Deutsche Märkte geschlossen

Jump Crypto entwickelt neuen Validator-Client für Solana-Blockchain mit dem Ziel, die Durchsatzleistung und Zuverlässigkeit des Netzwerks zu verbessern

Unter Anwendung seiner Forschungs- und Entwicklungsfähigkeiten steigert Jump Crypto die Effizienz einer der weltweit schnellsten Blockchains

CHICAGO und ZUG, Schweiz, August 17, 2022--(BUSINESS WIRE)--Jump Crypto – eine Organisation, die kritische Infrastrukturen für das Wachstum des Krypto-Ökosystems entwickelt – und die Solana Foundation, eine gemeinnützige Organisation mit Schwerpunkt auf der Dezentralisierung, Weiterentwicklung und Sicherheit des Solana-Netzwerks, einer Hochleistungs-Blockchain, haben heute ein ambitioniertes Projekt angekündigt, um Durchsatz und Zuverlässigkeit des Solana-Netzwerks durch die Entwicklung eines neuen Open-Source-Validator-Clients auf der Basis der Programmiersprache C++ zu steigern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220816005629/de/

Validatoren bilden das Herzstück jeder dezentralen Proof-of-Stake-Blockchain. Die Initiative zur Entwicklung eines zweiten unabhängigen Clients für die Solana-Blockchain bedeutet einen wichtigen Schritt für die kontinuierliche Dezentralisierung des Netzwerks. Jump Crypto wird weitreichende Upgrades der Open-Source-Kernsoftware von Solana vorschlagen und einen zweiten und neuen Validator-Client entwickeln, der von dem von Solana Labs entwickelten Client getrennt sein wird.

„Nach intensiver Prüfung der potenziellen Beitragenden, die über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, um die Infrastruktur eines derart komplexen Projekts zu entwickeln, bin ich davon überzeugt, dass Jump Crypto eine exzellente Wahl für die Leitung dieses Projekts ist", so Dan Albert, Executive Director der Solana Foundation. „Jump bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Skalierung von Netzwerken und der Entwicklung leistungsfähiger Softwaresysteme mit. Ihr Beitrag zum Solana-Netzwerk wird kritische Systeme verbessern und die Skalierung des Netzwerks für Milliarden von Nutzern ermöglichen."

„Zwar ist dies ein äußerst ambitioniertes Projekt, doch Jump hat sich seit jeher mit dem Aufbau der Leitplanken und der Infrastruktur der Blockchain-Technologie beschäftigt", kommentiert Kanav Kariya, President bei Jump Crypto. „Derzeit existiert keine dringendere Herausforderung als die Lösung der komplexesten Netzwerkprobleme der Welt. Wir sind sehr erfreut, dass die Solana Foundation uns damit beauftragt hat, diese Technologie zu revolutionieren und die schnellste Blockchain noch schneller und zuverlässiger zu machen."

„In den letzten zwei Jahren hat das Solana-Netzwerk ein exponentielles Wachstum erlebt und zeigt keinerlei Anzeichen einer Verlangsamung", ergänzt Anatoly Yakovenko, Mitbegründer von Solana. „Mit dieser Verstärkung durch Beitragende wie Jump Crypto kann das Netzwerk seinen Status als beste Umgebung für die Entwicklung von web3 behaupten und gleichzeitig auf Milliarden von Nutzern skalieren. Ich freue mich auf die neue Perspektive, die die Softwareentwickler von Jump in das Netzwerk einbringen werden, und ihre Beiträge zur Stärkung seiner Ausfallsicherheit und Effizienz."

Die Leitung der Entwicklung eines neuen Validator-Clients übernimmt Kevin Bowers, Chief Science Officer bei Jump Trading. Kevin führt ein erfahrenes Team von Wissenschaftlern und Softwareentwicklern an, das komplexe Algorithmen, Software, Hardware und Netzwerke für eines der weltweit größten Handelssysteme mit niedriger Latenzzeit entwickelt hat. Dr. Bowers stieß 2010 als Systemarchitekt zu Jump Trading. Zuvor war er sechs Jahre lang als Wissenschaftler bei D.E. Shaw Research tätig, wo er an der Entwicklung mehrerer preisgekrönter numerischer Methoden, Software-, Hardware- und Netzwerklösungen für einige der weltweit schnellsten und längsten biochemischen Molekulardynamik-Simulationen beteiligt war. Seine Forschungsarbeiten in Los Alamos und an der UC-Berkeley zur Plasmasimulation erhielten eine ähnlich hohe Anerkennung. Die von Bowers geschriebenen Codes wurden in Hunderten von oft zitierten wissenschaftlichen Artikeln beschrieben und angewandt, in Medien und in Museen vorgestellt, mit Erfolg als Open Source angeboten und kommerziell vermarktet und gelten weiterhin als bahnbrechende Anwendungen für die größten Supercomputer der Welt.

„Durch die jahrzehntelange Arbeit von Jump bei der Überwindung von einigen der komplexesten Netzwerkprobleme auf herkömmlichen Finanzmärkten haben wir selbst erlebt, welche Auswirkungen eine Steigerung der Geschwindigkeit und Effizienz eines Netzwerks auf ein ganzes Finanzsystem erzielen kann", so Kevin Bowers. „Aufgrund der relativ niedrigen Geschwindigkeiten und hohen Unzuverlässigkeit von Blockchain-Netzwerken bietet sich jetzt die große Chance, die Funktionalität und Effizienz dieser Netzwerke grundlegend zu verändern. Wir freuen uns darauf, unsere bewährten Technologien anzuwenden, um eine breite Einführung zu unterstützen, unbegrenzte Möglichkeiten zu schaffen und wahre Veränderungen in der Welt anzustoßen."

Weitere Informationen unter https://www.firedancer.io

Über Jump Crypto

Jump Crypto fokussiert seine Anstrengungen auf den Aufbau und die Bereitstellung kritischer Infrastrukturen, die das Wachstum des Krypto-Ökosystems fördern. Die Entwickler, Partner und Händler bewerten die Langzeit-Perspektiven von Kryptowährungen und arbeiten daran, das volle Potenzial offener, Community-orientierter Netzwerke freizusetzen. Seit den Anfängen als Skunkworks-Praktikantenprojekt zum Jahresende 2015 ist Jump Crypto zu einem dynamischen und erfahrenen Team von starken Akteuren in einer Reihe von Funktionen herangewachsen. Heute übernimmt Jump Crypto eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von einigen der größten und innovativsten Krypto-Communitys. Jump Crypto ist die Krypto-Sparte der Jump Trading Group, eines forschungsorientierten quantitativen Handelsunternehmen, das gemessen am Volumen zu den führenden Händlern in herkömmlichen Anlageklassen zählt. Weitere Informationen unter https://jumpcrypto.com

Über die Solana Foundation

Als gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Zug, Schweiz, unterstützt die Solana Foundation die Dezentralisierung, Einführung und Sicherheit des Solana-Ökosystems. Nähere Informationen unter https://solana.org/.

Über Solana

Solana ist eine Blockchain, die für die Masseneinführung entwickelt wurde. Es handelt sich um ein leistungsstarkes Netzwerk, das für eine Vielzahl von Anwendungsfällen genutzt wird, darunter Finanzen, NFTs, Zahlungen und Games. Solana wird als globale Zustandsmaschine betrieben und ist offen, interoperabel und dezentral. Weitere Informationen verfügbar unter https://solana.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220816005629/de/

Contacts

Medienkontakt

Jump Crypto
Carissa Felger/Graham Kahr
Gasthalter & Co.
(212) 257-4170

Solana
press@solana.org