Deutsche Märkte geschlossen

Johns Manville kündigt neuen CEO und Wechsel des Vorsitzenden an

Johns Manville (JM), ein weltweit tätiger Hersteller von Gebäude- und Spezialprodukten und ein Unternehmen der Berkshire-Hathaway-Gruppe, gab heute bekannt, dass Bob Wamboldt am 1. September 2020 Präsident und CEO wird. Mary Rhinehart, die derzeitige Vorsitzende, Präsidentin und CEO des Unternehmens, wird die Rolle der Vorsitzenden beibehalten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200617005836/de/

Mary Rhinehart (Photo: Business Wire)

Wamboldt kam 2003 zu Johns Manville und wurde im Februar 2017 Präsident des Geschäftsbereichs Insulation Systems von JM. Zuvor leitete er bei JM die Geschäftsbereiche Engineered Products North America und Roofing Systems. Wamboldt ist außerdem Vorsitzender der North American Insulation Manufacturers Association und war zuvor Präsident der Asphalt Roofing Manufacturers Association.

„Ich hatte das Privileg, jeden unserer Geschäftsbereiche zu leiten und aus erster Hand die Stärke der Kundenbeziehungen, Produkte, Technologien und Mitarbeiter von Johns Manville kennenzulernen", sagte Wamboldt. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem JM-Team und unseren Kunden, um das Unternehmen in den von uns belieferten globalen Märkten noch stärker zu machen. Ich möchte auch Mary für ihre Führungsqualitäten und Anleitung über die Jahre hinweg danken und weiß, dass ich von ihrer anhaltenden Unterstützung als Vorsitzende profitieren werde."

Bevor er zu Johns Manville kam, war Wamboldt 16 Jahre lang bei PPG Industries Inc. tätig, wo er verschiedene Positionen in den Unternehmensbereichen Glasfaser und Beschichtungen bekleidete. Er erwarb einen Bachelor-Abschluss in Chemie an der Lehigh University. Er und seine Frau leben in Denver.

Rhinehart wurde 2012 President und CEO von Johns Manville und übernahm 2014 zusätzlich die Rolle der Vorsitzenden. Bevor sie President und CEO wurde, war sie acht Jahre lang Chief Financial Officer des Unternehmens. Während ihrer mehr als 40-jährigen Tätigkeit bei Johns Manville hatte sie zudem Führungspositionen in den Bereichen Finanzwesen, Supply Chain, M&A und Personalwesen inne und leitete mehrere Geschäftseinheiten des Unternehmens.

„Ich bin immens stolz auf die Mitarbeiter von JM und alles, was wir gemeinsam erreicht haben", sagte Rhinehart. „Johns Manville ist ein wichtiger Teil meines Lebens, und der anhaltende Erfolg des Unternehmens ist meine oberste Priorität bei dem Übergang zur neuen Führung. Ich freue mich, das Unternehmen an eine so erfahrene Führungskraft wie Bob übergeben zu können, und bin zuversichtlich, dass er und unsere 8.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt weiterhin auf der 162-jährigen Erfolgsgeschichte von JM aufbauen werden."

Johns Manville wurde im Februar 2001 ein Unternehmen von Berkshire Hathaway.

„Bobs Geschäftssinn, seine breit gefächerte Erfahrung und sein umfassendes Branchenwissen machen ihn zum idealen Nachfolger von Mary als CEO", sagte Greg Abel, stellvertretender Vorsitzender von Berkshire Hathaway. „Ich möchte Mary ebenfalls meinen Dank für ihren Einsatz und ihr Engagement für JM während ihrer gesamten Laufbahn aussprechen. Unter ihrer Führung als CEO erbrachte JM außergewöhnliche Leistungen, baute seine Marktpräsenz erfolgreich aus und tätigte solide, strategische Investitionen, um das Unternehmen bis weit in die Zukunft erfolgreich zu positionieren."

Warren Buffett, Vorsitzender und CEO von Berkshire Hathaway, fügte hinzu: „Mary war alles, was man sich von einem CEO wünschen konnte."

Über Johns Manville

Johns Manville, ein Unternehmen der Berkshire Hathaway-Gruppe (NYSE: BRK.A, BRK.B), ist ein führender Hersteller und Vermarkter von Bau- und Spezialprodukten der Spitzenklasse. Das Unternehmen mit Sitz in Denver besteht seit 1858, verzeichnet einen Jahresumsatz von über 3 Milliarden US-Dollar und nimmt auf sämtlichen Schlüsselmärkten, auf denen es tätig ist, eine führende Stellung ein. JM beschäftigt 8.000 Mitarbeiter und betreibt 46 Fertigungsanlagen in Nordamerika, Europa und China. Weitere Informationen finden Sie unter www.jm.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200617005836/de/

Contacts

Eric Brown, +1-303-809-2853
eric.brown@jm.com