Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 19 Minute
  • DAX

    15.715,77
    -41,29 (-0,26%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.222,99
    -0,98 (-0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    35.819,36
    +62,48 (+0,17%)
     
  • Gold

    1.794,00
    +0,60 (+0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1625
    +0,0023 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    50.756,59
    -2.987,92 (-5,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.414,53
    -59,80 (-4,06%)
     
  • Öl (Brent)

    83,97
    -0,68 (-0,80%)
     
  • MDAX

    35.135,14
    +28,84 (+0,08%)
     
  • TecDAX

    3.835,90
    -11,16 (-0,29%)
     
  • SDAX

    17.074,52
    +17,07 (+0,10%)
     
  • Nikkei 225

    29.098,24
    -7,77 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.260,43
    -17,19 (-0,24%)
     
  • CAC 40

    6.755,42
    -11,09 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.269,29
    +33,58 (+0,22%)
     

Joh. Friedrich Behrens AG: Insolvenzverfahren verläuft planmäßig. Verkauf der verbliebenen Beteiligungen schreitet voran, erste Abschlagszahlung an die Gläubiger Ende 2021 erwartet.

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Joh. Friedrich Behrens AG / Schlagwort(e): Insolvenz/Anleihe
23.09.2021 / 16:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News


Behrens AG: Insolvenzverfahren verläuft planmäßig. Verkauf der verbliebenen Beteiligungen schreitet voran, erste Abschlagszahlung an die Gläubiger Ende 2021 erwartet.

- Kaufvertragsverhandlungen für zwei weitere Joint Ventures

- Forderungen der Anleihegläubiger angemeldet und anerkannt

- Erwartungen für Quote zwischen 40 und 65 % bestätigt



Ahrensburg, 23. September 2021 - Die Joh. Friedrich Behrens AG informiert über die weitere Verfahrensentwicklung: Nachdem der vorläufige Kaufpreis in Höhe von EUR 27,9 Mio. für den Asset Deal bereits zum Closing vollständig geflossen ist, wird die Berechnung des endgültigen Kaufpreises derzeit von der Joh. Friedrich Behrens AG plausibilisiert, geprüft und abweichende Bewertungsansätze mit der BeA GmbH abgestimmt. Aufgrund der Komplexität der zugrundeliegenden Bilanzzahlen sowohl der Joh. Friedrich Behrens AG als auch der mitverkauften 14 in- und ausländischen Tochter- und Enkelgesellschaften wird die Abstimmung voraussichtlich noch mindestens vier Wochen in Anspruch nehmen. Derzeit ist nicht davon auszugehen, dass es zu einer Kaufpreisreduzierung von mehr als 5 % kommen wird.

Darüber hinaus liegen für alle drei nicht an die BeA GmbH verkauften Joint Venture-Beteiligungen (BizeA Polen, BeA Brasil und BeA RUS) Angebote für eine Veräußerung vor. Für BeA Brasil liegt das Angebot bei BRL 4,7 Mio., für BeA RUS bei EUR 0,1 Mio. und für BizeA Polen liegt ein Letter of Intent über EUR 4,5 Mio. vor. Es wird von einem Abschluss der Verträge in den nächsten acht Wochen ausgegangen.

Die Beteiligten haben vor diesem Hintergrund die angekündigte erwartete Quote zwischen 40 und 65 % für die Gläubiger bekräftigt. Sämtliche Forderungen der Gläubiger aus den Anleihen 2015/2020 (ISIN DE000A161Y52) und 2019/2024 (ISIN DE000A2TSEB6) wurden bereits von dem durch die Anleihegläubiger gewählten gemeinsamen Vertreter, der One Square Advisory S.à.r.l., innerhalb der gerichtlich bestimmten Frist zur Insolvenztabelle angemeldet. Die Forderungen (inkl. Zinsforderungen) sind zwischenzeitlich abschließend geprüft und in Höhe von EUR 16.409.982,55 (Anleihe 2015/2020) und EUR 25.288.829,63 (Anleihe 2019/2024) vollständig anerkannt worden. Hierbei wurden die von der Schuldnerin im Eigenbestand gehaltenen Anleihen nicht berücksichtigt.

Nach derzeitigem Stand ist beabsichtigt, Ende 2021 eine Abschlagsverteilung an die beteiligten Insolvenzgläubiger vorzunehmen. Die One Square Advisory S.à.r.l. sowie die Behrens AG werden zu gegebener Zeit weitere Informationen über die Auszahlung an die Anleihegläubiger veröffentlichen.

 


Kontakt:
Joh. Friedrich Behrens AG
Investor Relations
Bogenstraße 43 - 45
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 78 - 495
Fax: 01402 78 - 109
Internet: www.behrens.ag
E-Mail: Presse@behrens-group.com
Anleger@behrens-group.com



EULE Corporate Capital GmbH
Anita Roßbach, Andreas Uelhoff
Beim Strohhause 27
20097 Hamburg
Tel.: 040 555 029 88 - 80
Fax: 040 555 029 88 - 89
Internet: E-Mail: www.eulecc.de
E-Mail: ir@eulecc.de

 

 


23.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Joh. Friedrich Behrens AG

Bogenstraße 43-45

22926 Ahrensburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)4102 - 78 - 0

Fax:

+49 (0)4102 - 78 - 109

E-Mail:

info@bea-group.com

Internet:

www.behrens.ag

ISIN:

DE0005198907,

WKN:

519890, ,

Börsen:

Regulierter Markt in Hamburg; Freiverkehr in Stuttgart

EQS News ID:

1235665


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.