Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    16.397,52
    +182,09 (+1,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.418,51
    +36,04 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    36.245,50
    +294,61 (+0,82%)
     
  • Gold

    2.091,70
    +34,50 (+1,68%)
     
  • EUR/USD

    1,0885
    -0,0008 (-0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    36.304,21
    +726,11 (+2,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    802,76
    +11,20 (+1,41%)
     
  • Öl (Brent)

    74,38
    -1,58 (-2,08%)
     
  • MDAX

    26.492,49
    +309,07 (+1,18%)
     
  • TecDAX

    3.209,04
    +12,46 (+0,39%)
     
  • SDAX

    13.189,87
    +105,13 (+0,80%)
     
  • Nikkei 225

    33.431,51
    -55,38 (-0,17%)
     
  • FTSE 100

    7.529,35
    +75,60 (+1,01%)
     
  • CAC 40

    7.346,15
    +35,38 (+0,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.305,03
    +78,81 (+0,55%)
     

Jessulat neuer Chef des Autozulieferers ElringKlinger

DETTINGEN/ERMS (dpa-AFX) -Thomas Jessulat wird neuer Chef des Autozulieferers ElringKlinger DE0007856023. Der bisherige Finanzvorstand folgt Stefan Wolf, wie das Unternehmen am Donnerstag in Dettingen an der Erms (Kreis Reutlingen) mitteilte. Wolf hatte im April seinen Rückzug angekündigt.

Jessulat war schon seit Juli interimsweise Sprecher des Vorstands. Chef wird er zum 1. Oktober. Der 54-Jährige war seit Januar 2016 Finanzvorstand. Neu in das Gremium rückt Dirk Willers auf. Er wird künftig für Vertrieb und Marketing verantwortlich sein.

Im zweiten Quartal hatte ElringKlinger Umsatz und Gewinn gesteigert. Der Umsatz kletterte um rund neun Prozent auf 468,7 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag mit 16,7 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahresquartal. Damals hatte das Unternehmen ein Minus von 97,1 Millionen Euro verkündet und auf Sondereffekte verwiesen. Unter dem Strich stand im zweiten Quartal ein Gewinn von 2,4 Millionen Euro. Zurück gingen hingegen die Aufträge. Diese sanken um 17,5 Prozent auf 373,8 Millionen Euro.