Jenoptik-Vorstand legt Zahlen für das erste Quartal vor

JENA (dpa-AFX) -Der Vorstand des Thüringer Technologiekonzerns Jenoptik DE000A2NB601 informiert am Donnerstag über den Start in das Geschäftsjahr 2023. Vorgelegt werden Zahlen für das erste Quartal. Jenoptik will in diesem Jahr die Umsatzmilliarde knacken. Erwartet werden nach Vorstandsangaben angesichts einer guten Auftragslage vor allem bei Ausrüstungen für die Halbleiterindustrie Erlöse zwischen 1,05 Milliarden und 1,10 Milliarden Euro. Es solle aber auch eine spürbare Ergebnissteigerung erreicht werden.

Der Jenoptik-Konzern beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 4400 Menschen, davon etwa 1500 in Jena. 2022 war der Konzernumsatz um fast 31 Prozent auf 980,7 Millionen Euro gestiegen.