Deutsche Märkte geschlossen

Jenoptik-Bilanz unter dem Eindruck der Corona-Krise

JENA (dpa-AFX) - Der Vorstand des Jenoptik <DE0006229107>-Konzerns legt am Mittwoch (10.00 Uhr) in Jena die Geschäftsbilanz für 2019 vor. Nach vorläufigen Zahlen verbuchte der börsennotierte Technologie- und Rüstungskonzern ein Umsatzplus von 2,5 Prozent auf 855 Millionen Euro bei einem positiven Betriebsergebnis. Beim Ausblick auf das laufende Jahr werden jedoch die Auswirkungen der Corona-Krise ein große Rolle spielen. Der Vorstand hat bereits die Jahresziele und die angekündigte Dividende infrage gestellt. Zumindest für das erste Halbjahr erwartet der Vorstand "deutliche Auswirkungen".

Die bisherige Prognose, dass das Geschäft 2020 weiter wachsen dürfte, stehe daher unter Vorbehalt ebenso wie die Dividende, die sich für das Jahr 2019 eigentlich auf 35 Cent je Aktie belaufen sollte. Jenoptik beschäftigt rund 4100 Mitarbeiter im In- und Ausland.