Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    28.357,79
    -393,83 (-1,37%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,06 (-2,53%)
     
  • BTC-EUR

    50.726,49
    +2.346,67 (+4,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.429,35
    -26,06 (-1,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,54 (-2,23%)
     
  • S&P 500

    4.594,62
    -106,84 (-2,27%)
     

JDC Group AG: JDC wächst im dritten Quartal um 24,5 Prozent

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: JDC Group AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
15.11.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

JDC wächst im dritten Quartal um 24,5 Prozent

- Die Umsatzerlöse der JDC Group stiegen im dritten Quartal um 24,5 Prozent auf 34,4 Mio. EUR, damit stieg der Umsatz in den ersten neun Monaten 2021 um 19 Prozent auf 103,1 Mio. EUR

- Das EBITDA stieg im dritten Quartal um 79 Prozent auf 1,0 Mio. EUR und damit in den ersten neun Monaten 2021 um rund 45 Prozent auf 5,3 Mio. EUR

Die JDC Group AG (ISIN DE000A0B9N37) zeigt mit den heute veröffentlichten Zahlen der ersten neun Monate 2021 ein weiterhin beschleunigtes Wachstum und einen damit einhergehenden signifikanten Anstieg von Umsatz und Gewinn:

Der Umsatz ist in den ersten neun Monaten 2021 um 19 Prozent auf 103,1 Mio. EUR gestiegen (9M 2020: 86,5 Mio. EUR). Im dritten Quartal stieg der Umsatz sogar um fast 25 Prozent auf 34,4 Mio. EUR.

Der Umsatz des Geschäftsbereichs Advisortech stieg im dritten Quartal 2021 um fast 26 Prozent auf 27,9 Mio. EUR und damit in den ersten neun Monaten 2021 um rund 18 Prozent auf 84,3 Mio. EUR. Der Geschäftsbereich Advisory konnte seinen Umsatz im dritten Quartal 2021 um rund 22 Prozent auf 8,9 Mio. EUR steigern und damit in den ersten neun Monaten 2021 um fast 23 Prozent auf 26,2 Mio. EUR.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg in den ersten neun Monaten um rund 45 Prozent auf 5,3 Mio. EUR (9M 2020: 3,7 Mio. EUR). Im dritten Quartal stieg das EBITDA sogar um rund 79 Prozent auf 1,0 Mio. EUR (Q3 2020: 0,6 Mio. EUR).

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der ersten neun Monate 2021 vervielfachte sich auf 1,5 Mio. EUR (9M 2020: 0,3 Mio. EUR). Das Konzernergebnis in den ersten neun Monaten verbesserte sich auf 0,2 Mio. EUR nach -0,9 Mio. EUR im Vergleichszeitraum.

Auch operativ entwickelt sich die Gruppe weiter positiv: Im dritten Quartal haben die JDC Group AG und die Versicherungskammer (VKB), der größte öffentliche Versicherer Deutschlands, eine umfassende Kooperation im Zusammenhang mit dem S-Versicherungsmanager vereinbart. Wie bei der Kooperation mit der Provinzial Holding soll JDC hier technischer Provider und Abwickler für das Drittversicherungsgeschäft der angeschlossenen Sparkassen werden.

Zur Absicherung der langfristigen Kooperation hat sich die Versicherungskammer strategisch an der JDC Group AG beteiligt, was die Ernsthaftigkeit dieser für die JDC Group wegweisenden Kooperation zeigt. Im Rahmen der Beteiligung sind der JDC Group AG inzwischen 10,6 Mio. EUR frisches Eigenkapital zugeflossen. Im Geschäftsgebiet der Provinzial und der Versicherungskammer erhält die JDC Group AG damit Zugang zum Drittversicherungsgeschäft von bis zu 200 Sparkassen mit einem enormen Geschäftspotenzial.

"Die Entwicklung der ersten 9 Monate werten wir als sehr positiv. Zumal aus den neuen Großkooperationen rund um die Sparkassen und den S-Versicherungsmanager noch gar kein Provisionsumsatz eingeflossen ist. Vielmehr hatten wir in den ersten 9 Monaten rund 350.000 Euro Sonderaufwendungen für Großprojekte und Akquisitionen zu verzeichnen, was die Zahlen pro forma noch besser machen würde. Wir sind sehr zufrieden!" kommentiert Ralph Konrad, CFO/COO der JDC Group die Neunmonatszahlen.

"Wir konnten unser Umsatzwachstum im dritten Quartal auf sehr gute 24,5% weiter beschleunigen und liegen damit weit über der Marktentwicklung. Unsere Plattformservices werden offensichtlich sehr gut angenommen und wir können immer mehr Verträge auf unserer Plattform bündeln" erläutert Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group. "Die strategische Beteiligung des größten öffentlichen Versicherers, der Versicherungskammer, zeigt eindrucksvoll, dass wir uns als Plattform im Sparkassenlager fest verankern konnten. Vor diesem Hintergrund werden wir in der Zukunft weiter eine sehr erfreuliche Entwicklung für die JDC sehen."

Die wesentlichen Kennzahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate stellen sich wie folgt dar:

Überblick

 

 

 

 

 

 

 

in TEUR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abweichung

 

 

Abweichung

 

 

 

Q3 2021

Q3 2020

zum Vorjahr

9M 2021

9M 2020

zum Vorjahr

 

 

 

TEUR

TEUR

in %

TEUR

TEUR

in %

Umsatzerlöse

 

34.440

27.662

24,5%

103.051

86.482

19,2%

davon Advisortech

 

27.879

22.138

25,9%

84.328

71.703

17,6%

davon Advisory

 

8.885

7.292

21,8%

26.176

21.290

22,9%

davon Holding / Konso

 

-2.324

-1.768

-31,4%

-7.453

-6.511

-14,5%

EBITDA

 

1.006

563

78,7%

5.349

3.697

44,7%

EBIT

 

 

-371

-661

43,9%

1.543

286

>100%

EBT

 

 

-749

-1.052

28,8%

425

-832

>100%

Konzernergebnis

 

-792

-1.047

24,4%

188

-857

>100%

 

Für das Geschäftsjahr 2021 bestätigen wir unsere positive Einschätzung und erwarten weiterhin einen Umsatz von 140 bis 145 Mio. EUR sowie ein EBITDA von mehr als 8 Mio. EUR.

Den Aktionärsbrief für das Q3 2021 und weitere Informationen zur JDC Group AG finden Sie unter www.jdcgroup.de.

Unter dem folgenden Link können sich interessierte Investoren zu dem heute um 14:30 Uhr stattfindenden Earnings Call der JDC Group anmelden und teilnehmen:
https://montegaconnect.de/earningsCall/4mi7o8c8s03pvydd7hyc1emrrijvme8f

 

Über die JDC Group AG

Die JDC Group AG (ISIN: DE000A0B9N37) bietet unter den Marken Jung, DMS & Cie., allesmeins und Geld.de eine digitale Plattform für Versicherungen, Investmentfonds und alle anderen Finanzprodukte und -dienstleistungen. Indem sie sämtliche Produktanbieter des Finanzmarktes mit kompletter Produktpalette und vollständiger Daten- und Dokumentenversorgung anbietet und abwickelt, schafft sie über ihre Sichtsysteme und Schnittstellen den perfekten Arbeitsplatz für Finanzintermediäre aller Art (Makler, Vertreter, Firmenverbundene Vermittler, Banken, Ausschließlichkeitsorganisationen, FinTechs) und das erste echte Financial Home für Finanzdienstleistungskunden. Über Smartphone-App, Tablet oder PC erhalten Kunden und Vermittler eine komplette Übersicht über das individuelle Versicherungs- und Fondsportfolio, einfache Abschlussstrecken und Übertragungsmöglichkeiten und zudem einen vollständigen Marktvergleich, so dass Kunden und Berater Absicherung und Vorsorge einfach und in idealem Leistungs-Kostenverhältnis optimieren können. Über 300 gut ausgebildete Berater unter der Marke FiNUM ergänzen das Plattformangebot für anspruchsvolle und gehobene Privatkunden. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen Plattformnutzern, rund 1,6 Millionen Kunden, einem jährlichen Absatz mit rund zwei Milliarden Euro Bewertungssumme, einem Fondsbestand von über fünf Milliarden Euro und jährlichen Versicherungsprämien von 800 Millionen Euro sind wir einer der Marktführer im deutschsprachigen Raum. JDC setzt auf Nachhaltigkeit und hat sich den ESG-Kriterien verpflichtet: Als Digitalisierungsdienstleister hilft JDC, viele Tonnen Papier einzusparen und den Alltag von Finanzintermediären und Kunden einfacher zu machen.

Disclaimer:

Die Vorstände der JDC Group AG, Dr. Sebastian Grabmaier und Ralph Konrad, halten eine Beteiligung an der JDC Group AG und haben ein Eigeninteresse an Art und Inhalt der in dieser Mitteilung gegebenen Informationen.




Kontakt:
JDC Group AG

Ralf Funke
Investor Relations
Tel.: +49 611 335322-00
E-Mail: funke@jdcgroup.de


15.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

JDC Group AG

Söhnleinstraße 8

65201 Wiesbaden

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 611 335322-00

Fax:

+49 (0) 611 335322-09

E-Mail:

info@jdcgroup.de

Internet:

http://www.jdcgroup.de

ISIN:

DE000A0B9N37

WKN:

A0B9N3

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1248874


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.