Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 59 Minuten

Japans Regierungschef wird Bidens erster Staatsgast im Weißen Haus

·Lesedauer: 1 Min.

TOKIO (dpa-AFX) - Der japanische Ministerpräsident Yoshihide Suga wird nach Angaben aus Tokio als erster ausländischer Staatsgast von US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus empfangen. Sugas Besuch in Washington sei in der ersten April-Hälfte geplant, erklärte ein japanischer Regierungssprecher am Freitag. Bislang ist Biden seit seinem Amtsantritt im Januar mit ausländischen Staats- und Regierungschefs nur in Online-Schalten zusammengekommen.

Japan ist für die USA ein wichtiger Sicherheitspartner in der Asien-Pazifik-Region. Zugleich sind die Vereinigten Staaten mit ihrem Atomwaffenarsenal Japans Schutzmacht. Das geplante Treffen zwischen Biden und Suga erfolgt vor dem Hintergrund des zunehmenden Machtstrebens Chinas in der indo-pazifischen Region.