Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 38 Minuten
  • Nikkei 225

    28.254,86
    +78,99 (+0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    32.803,47
    +76,67 (+0,23%)
     
  • BTC-EUR

    22.904,00
    +149,89 (+0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    542,95
    +7,72 (+1,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.657,55
    -63,04 (-0,50%)
     
  • S&P 500

    4.145,19
    -6,75 (-0,16%)
     

Japanischer Industrieverband für sanitäre Einrichtungen: Lieferungen von Toilettensitzen mit Warmwasserspray erreichen eine Stückzahl von 100 Millionen in Japan

Seit mehr als 50 Jahren wird die Kultur der Reinlichkeit auf der Toilette gefördert

-Die Weiterentwicklung von Sauberkeit, Bequemlichkeit und Effizienz trägt zu einer Kultur des Wohlbehagens auf der Toilette bei-

TOKIO, July 26, 2022--(BUSINESS WIRE)--Der japanische Industrieverband für sanitäre Einrichtungen (Japan Sanitary Equipment Industry Association), der sich aus japanischen Unternehmen zusammensetzt, die sich mit der Herstellung von Toiletten befassen (Hauptsitz: Nagoya, Aichi, Japan; Präsident: Noriaki Kiyota [Präsident und Stellvertretender Direktor von TOTO Ltd.]; im Folgenden kurz der „Verband"), gibt mit Stolz bekannt, dass die Lieferungen von Toilettensitzen mit Warmwasserspray seit der Erfassung entsprechender Statistiken durch die Branche im Jahr 1987 bis im Juni 2022 eine Stückzahl von 100 Millionen erreicht haben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005332/de/

The Japan Sanitary Equipment Industry Association-Warm Water Spray Seat (Graphic: Business Wire)

Der Weg bis zu einer Stückzahl von 100 Millionen

Der Beginn der Einfuhr und des Verkaufs von Toiletten und Toilettensitzen mit einer Warmwasserreinigungsfunktion in Japan im Jahr 1964 löste wesentliche Veränderungen in Bezug darauf aus, wie man sich in japanischen Toiletten „den Hintern wäscht". Zunächst richtete sich der Vertrieb an medizinische Einrichtungen, was keine weit verbreitete Nutzung mit sich brachte. Mit dem Beginn der inländischen Produktion ergriffen die verantwortlichen Unternehmen Maßnahmen, die Produktentwicklung und -verbesserungen umfassten, und kurbelten den Einsatz in Haushalten durch Verkaufsförderungsmaßnahmen an. Nach einer Fernsehwerbung im Jahr 1982 erlangten diese Produkte größere Bekanntheit bei den Einwohnern Japans. Wer den Komfort eines warmen Toilettensitzes und die erfrischende, zufriedenstellende Reinigung mit Wasser einmal erlebte, konnte nicht mehr ohne sein. Der gute Ruf war unaufhaltsam, und die Produkte setzten sich endlich in der Öffentlichkeit durch.

Die Unternehmen im Verband arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung ihrer Produkte und fördern ihren weiteren Einsatz durch neue Angebote und Aktualisierungen, die den Bedürfnissen der Verbraucher in vielerlei Hinsicht entsprechen, wie u. a. Funktion, Komfort, Hygiene, Design und Energieeffizienz. Im Jahr 2022 haben die Benutzungsquoten in Haushalten die 80-Prozent-Marke übertroffen, was bedeutet, dass man wirklich sagen kann, dass diese Produkte in den meisten Haushalten im Einsatz sind, die über Toiletten mit Spülfunktion verfügen. Und weil Sitze mit Warmwasserspray einen guten Ruf in Bezug auf Komfort genießen, werden sie oft für Einsätze an öffentlichen Orten wie Bürogebäuden, gewerblichen Einrichtungen, Hotels, Zügen und Bahnhöfen in Betracht gezogen.

Ein Muss in japanischen Badezimmern

Laut einer Umfrage, die der Verband im Jahr 2022 zu Recherchezwecken unter Anwendern von Toilettensitzen mit Warmwasserspray durchführte, war der Hauptgrund für deren Anwendung, dass es „hygienisch ist und sich gut anfühlt". Darüber hinaus gaben 97 % der Befragten an, dass sie Toilettensitze mit Warmwasserreinigung weiterhin anwenden würden, da sie diese so bequem finden, dass sie sie nicht mehr missen möchten.

Außerhalb von Japan steigt die Nachfrage derzeit seit einigen Jahren auch in Ländern in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und im Nahen Osten, da das Interesse an Hygiene immer größer wird, und der internationale Markt für Toilettensitze mit Warmwasserspray dehnt sich Jahr für Jahr aus. Insbesondere im Jahr 2020 wurde ein plötzlicher Anstieg der Nachfrage in Nordamerika beobachtet, was Vorfreude auf eine breitere Inanspruchnahme in der nahen Zukunft auslöste.

Der Verband und seine Mitglieder, die japanischen Hersteller von Toilettensitzen mit Warmwasserspray, setzen sich für klare Verbesserungen der Toilettenkultur weltweit ein, indem die hygienischen und bequemen Sitze in jedem Land immer mehr Anklang finden.

Umfrage unter Anwendern von Toilettensitzen mit Warmwasserspray

Umfragemethode: Onlinefragebogen
Zielgruppen: Anwender von Toilettensitzen mit Warmwasserreinigung im Alter von 10 bis 79 Jahren mit Wohnsitz in Japan; 150 befragte Personen pro Altersgruppe; insgesamt 2100 Befragte
Zeitraum der Umfrage: 4. Februar 2022 (Freitag) bis 7. Februar 2022 (Sonntag)

[ Zusammenfassung der Umfrageergebnisse ]

Der angegebene Hauptgrund für die Anwendung war, dass es „hygienisch ist und sich gut anfühlt".
Auf die Frage, warum sie Sitze mit Warmwasserspray nutzen, sagten die meisten Befragten, dass sie „Verschmutzungen gut entfernen und mich sauber halten" (82 %), und fast die Hälfte der Befragten sagte, dass sie sich „gut und erfrischend anfühlen" (48 %).

97 % der Befragten „wollen sie weiterhin nutzen".
In Bezug auf ihre Absicht, in Zukunft weiterhin Toilettensitze mit Warmwasser zu nutzen, sagten 86 %, dass sie diese weiterhin nutzen möchten, während 11 % sagten, dass sie diese wahrscheinlich weiterhin nutzen würden.

Weitere Informationen über den japanischen Industrieverband für sanitäre Einrichtungen

Der japanische Industrieverband für sanitäre Einrichtungen (Japan Sanitary Equipment Industry Association) besteht aus Herstellern von Toilettenanlagen, die sich mit Produkten wie sanitären Installationen (große und kleine Toilettenanlagen) und Toilettensitzen mit Warmwasserreinigung befassen.
Die Japan Sanitary Equipment Industry Association betreibt die Website JAPAN TOILET INFORMATION, die ausländischen Besuchern Informationen zum Zustand von Toilettenanlagen in Japan (Nutzung, Beschilderung usw.) liefert.
(https://www.sanitary-net.com/utsukushitoilet/en/)

[ Mitgliedsfirmen (Stand: Juni 2022; in alphabetischer Reihenfolge) ]

Aisin Corporation, Asahi Eito Co., Ltd., Janis Ltd., Lixil Corporation, Panasonic Holdings Corporation, SAN-EI Faucet Mfg Co., Ltd, Toshiba Lifestyle Products & Services Corporation, TOTO Ltd.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005332/de/

Contacts

Kontaktangaben für Anfragen
Japan Sanitary Equipment Industry Association, Niederlassung in Tokio
5F Kokuho 21, 2-29 Ichigaya Tamachi, Shinjuku-ku, Tokio
Website: http://www.sanitary-net.com/global/
E-Mail: mail@sanitary-net.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.