Blogs auf Yahoo Finanzen:

Japanische ANA hält Dreamliner noch für Monate am Boden

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
BA129,41-1,22

Tokio (dapd). Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) lässt ihre 17 Boeing (NYSE: BA - Nachrichten) 787 Dreamliner wegen der ungelösten Probleme mit den Batterien des Großraumjets zunächst bis mindestens Ende Mai am Boden. Dadurch fallen Hunderte Flüge aus oder werden mit Maschinen anderen Typs geflogen, wie ANA am Montag in Tokio mitteilte. Neben Flügen innerhalb Japans sind dabei auch internationale Ziele wie Frankfurt am Main, Seoul oder Seattle betroffen. ANA ist der größte Abnehmer des Dreamliners, der Boeing immer wieder negative Schlagzeilen eingebracht hat.

Die weltweit 50 ausgelieferten Dreamliner dürfen nach zwei Zwischenfällen mit den Battieren schon seit mehreren Wochen nicht starten. Im Januar war bei einem Dreamliner von Japan Airlines eine Batterie in Brand geraten. Kurz darauf überhitzte die Batterie eines ANA-Dreamliners. Die Maschine musste notlanden. Die Suche nach der Ursache des Batterieproblems auch mit Hilfe von Testflügen dauert noch an.

Boeing hatte den Dreamliner eigentlich als Verkaufsschlager im Wettbewerb mit dem Konkurrenten Airbus geplant. Doch wegen der technischen Probleme stoppte der US-Konzern die Auslieferungen erst einmal.

© 2013 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - Mi., 23. Apr 2014 14:16 MESZ
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

  • Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet
    Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

    Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

  • Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»
    Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

    Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »