Deutsche Märkte geschlossen

Januar & Mai sind zwei Monate mit einem lang erwarteten Star-Wars-Drop von Walt Disney & Disney+

·Lesedauer: 2 Min.
Streaming-Aktie
Streaming-Aktie

Bei Walt Disney (WKN: 855686) und Disney+ geht es auch im neuen Börsenjahr 2022 vor allem um eines: den Erfolg im Streaming-Segment. Der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern arbeitet zwar auch nach der Pandemie am Turnaround in den Freizeitparks. Aber die Streaming-Dienste sind und bleiben langfristig ein solider Wachstumstreiber.

Content ist in diesem Segment von Walt Disney und insbesondere bei Disney+ natürlich eine wichtige Währung. Das Management des US-amerikanischen Konzerns investiert in diesem Jahr nicht nur ca. 33 Mrd. US-Dollar in Inhalte. Nein, sondern kann auch in den Monaten Januar und Mai bedeutende Inhalte veröffentlichen. Im Fokus dabei steht das Star-Wars-Universum. Möglicherweise ein wichtiger Gradmesser für das weitere Wachstum, schauen wir, was kommt.

Walt Disney & Disney+ im Januar: Boba Fett im Fokus!

Bereits Anfang Januar und damit direkt im neuen Jahr startet bei Walt Disney und Disney+ eine Serie, auf die Fans schon lange warten: The Book of Boba Fett. Hierbei handelt es sich um einen Kopfgeldjäger aus dem Star-Wars-Universum, der eher in den älteren Filmen eine kleinere Rolle gespielt hat. Unter anderem als derjenige, der Han Solo ausliefert und in einen Allesfresser fällt. Vielleicht weißt du, um wen es geht?

Wie auch immer: Investoren sollten einfach wissen, dass es mit Star Wars und Auskopplungen aus dem Universum bereits an dieser Stelle weitergeht. Das Management hat hier einen hochkarätigen Content-Kracher aus diesem Franchise. Das dürfte viele Fans an die Plattform binden. Oder womöglich zurückbringen, um dieses Format zu sehen.

Damit setzt das Management von Walt Disney zudem auf den Erfolg von The Mandalorian, wobei die Serien mehr oder minder zusammenhängen. Die jeweiligen Protagonisten sind jedenfalls vom Aussehen her ähnlich.

Im Mai: Neues von den neueren Helden

Im Mai steht jedoch der in diesem Jahr vermutlich größere Star-Wars-Content-Drop an. Walt Disney veröffentlicht voraussichtlich am 3. Mai dieses Jahres Kenobi. Inhaltlich geht es um den bekannten Jedi, erneut verkörpert von Ewan McGregor, und die Zeit des Jedis auf Tatooine, wo der Jedi auf den noch kleineren Luke Skywalker aufpasst. Für Fans vermutlich eine große Lücke, die hier in Teilen geschlossen wird.

Inhaltlich ist außerdem durchgesickert, dass es ein Wiedersehen mit Hayden Christensen als Darth Vader gibt. Damit bekommen Star-Wars-Fans vermutlich das, worauf sie lange gewartet haben: Eine gewisse Fortführung der Handlung im eigentlichen Hauptuniversum des Franchise.

Wir sehen jedenfalls: Walt Disney besitzt alleine bei Star Wars eine Menge Möglichkeiten, um über weitere Inhalte das Interesse der Verbraucher anzulocken. Im Jahr 2022 gibt es jedenfalls einen ordentlichen Content-Drop aus diesem Franchise. Was das für die Nutzerentwicklung bringt, das gilt es im Zweifel bei den jeweiligen Quartalszahlenwerken zu ergründen.

Der Artikel Januar & Mai sind zwei Monate mit einem lang erwarteten Star-Wars-Drop von Walt Disney & Disney+ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.