Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.557,70
    +150,63 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.916,80
    +19,36 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    40.473,47
    +58,03 (+0,14%)
     
  • Gold

    2.405,90
    +11,20 (+0,47%)
     
  • EUR/USD

    1,0855
    -0,0038 (-0,35%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.709,12
    -1.495,32 (-2,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.356,00
    -29,26 (-2,11%)
     
  • Öl (Brent)

    76,87
    -1,53 (-1,95%)
     
  • MDAX

    25.298,47
    -119,81 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.343,80
    +22,68 (+0,68%)
     
  • SDAX

    14.290,70
    -219,88 (-1,52%)
     
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    8.167,37
    -31,41 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    7.598,63
    -23,39 (-0,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.048,22
    +40,66 (+0,23%)
     

James-Webb-Weltraumteleskop entdeckt, dass der Jupiter einen Jetstream hat, der mit 515 km/h um den Planeten kreist, doppelt so schnell wie die heftigsten Hurrikane auf der Erde

Der Hochgeschwindigkeits-Jetstream ist rund um den Äquator des Jupiters zu sehen. - Copyright: NASA, ESA, CSA, STScI, Ricardo Hueso (UPV), Imke de Pater (UC Berkeley), Thierry Fouchet (Observatory of Paris), Leigh Fletcher (University of Leicester), Michael H. Wong (UC Berkeley), Joseph DePasquale (STScI)
Der Hochgeschwindigkeits-Jetstream ist rund um den Äquator des Jupiters zu sehen. - Copyright: NASA, ESA, CSA, STScI, Ricardo Hueso (UPV), Imke de Pater (UC Berkeley), Thierry Fouchet (Observatory of Paris), Leigh Fletcher (University of Leicester), Michael H. Wong (UC Berkeley), Joseph DePasquale (STScI)

Mithilfe des James-Webb-Weltraumteleskops (JWST) der Nasa haben Wissenschaftler entdeckt, dass der Jupiter einen dünnen Jetstream hat, der mit 320 Meilen pro Stunde (circa 515 km/h) um den Planeten peitscht — doppelt so schnell wie die stärksten Wirbelstürme auf der Erde.

Das Vorgängermodell des JWST, Hubble, war nicht stark genug, um die dunstigeren Teile der Jupiteratmosphäre klar zu erfassen, sagte die Nasa in einer Pressemitteilung zu ihren Ergebnissen. Dank der Leistung des JWST können die Wissenschaftler nun nicht nur einen noch nie zuvor gesehenen atmosphärischen Jetstream betrachten, sondern auch feststellen, wie schnell er sich bewegt.

Der etwa circa 4830 Kilometer breite Hochgeschwindigkeiten-Jetstream, der sich in der Nähe von Jupiters Äquator und oberhalb seiner Primärwolken befindet, bewegt sich laut Nasa mit 320 Meilen pro Stunde (circa 515 km/h) um den gashaltigen Planeten.

WERBUNG

"Dies ist etwas, das uns völlig überrascht hat", sagte Ricardo Hueso, einer der Hauptautoren des Dokuments, das die Ergebnisse der Nasa beschreibt, in der Pressemitteilung. "Was wir immer als verschwommene Dunstschleier in der Jupiteratmosphäre gesehen haben, erscheint jetzt als klare Merkmale, die wir zusammen mit der schnellen Rotation des Planeten verfolgen können."

Die Geschwindigkeit des Jetstreams ist doppelt so schnell wie die stärksten Hurrikane der Kategorie fünf auf der Erde

Das JWST war nur in der Lage, den Jetstream zu erkennen, wenn es ein bestimmtes Band von Infrarotlicht betrachtete, das Veränderungen der atmosphärischen Eigenschaften in unterschiedlichen Höhen aufzeigte. Durch den Vergleich der Geschwindigkeiten von Winden in großer Höhe, mit denen in geringerer Höhe konnte das Nasa-Team nach eigenen Angaben messen, wie die Höhe die Geschwindigkeit der Winde auf dem Planeten beeinflusst.

Der Fund ist der jüngste, den das leistungsstarke neue James-Webb-Teleskop gemacht hat, seit es vor etwa einem Jahr seinen Betrieb aufnahm und damit begann, versteckte Details am Himmel zu entdecken.

Lest den Originalartikel auf Business Insider