Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 40 Minute
  • DAX

    15.380,88
    -15,74 (-0,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.005,55
    -1,29 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    34.313,87
    -13,92 (-0,04%)
     
  • Gold

    1.869,00
    +1,40 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,2219
    +0,0062 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    35.930,49
    -1.076,98 (-2,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.222,60
    -30,54 (-2,44%)
     
  • Öl (Brent)

    66,21
    -0,06 (-0,09%)
     
  • MDAX

    32.206,81
    +82,58 (+0,26%)
     
  • TecDAX

    3.323,46
    -12,95 (-0,39%)
     
  • SDAX

    15.749,84
    +19,07 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.048,37
    +15,52 (+0,22%)
     
  • CAC 40

    6.359,46
    -7,89 (-0,12%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.403,33
    +24,28 (+0,18%)
     

Jamaica schafft vielfältige Arbeitsplätze im Outsourcing-Sektor

·Lesedauer: 3 Min.

Das führende Outsourcing-Unternehmen ibex vergrößert die Vielfalt der Arbeitsplätze in der globalen Branche für digitale Services in Jamaica mit einer Erweiterung seiner aktuellen Belegschaft von 2.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen liefert Kundensupport in Sektoren wie Einzelhandel, Finanzwesen, Gesundheitswesen und Telekommunikation und bietet jetzt von seinen Servicezentren in Jamaica aus eine breite Vielfalt von Business-Services an.

Der Kundenstamm von ibex konzentriert sich stark in den USA, Europa und Asien. So erkannte das Unternehmen, dass Jamaica aufgrund seiner Lage und der dortigen erstklassigen Fachkräfte der perfekte Ort für eine rasche Expansion ist.

„In Jamaica konnte ibex ein unglaubliches Wachstum beobachten: in den letzten drei Jahren sind wir um 397 % gewachsen", verriet Country Director Jaime Vergara. „Zuvor waren wir hinsichtlich der Anzahl der Mitarbeiter das Outsourcing-Unternehmen Nr. 17 auf der Insel, jetzt sind wir Nummer eins. Bei ibex wurden wir nicht nur für unser Wachstum, sondern auch für unsere Leistung von Organisationen wie Frost & Sullivan, einer führenden Gruppe von Branchenanalysten, ausgezeichnet; außerdem als ʻNexus Nearshore BPOʼ des Jahres 2019 von Nearshore Americas."

Die hochkarätige Belegschaft, die ibex für sich gewinnen konnte, hat den Weg dafür geebnet, dass das Unternehmen mehr Geschäfte für die Outsourcing-Branche Jamaicas sichern konnte. Das Unternehmen bietet jetzt von den Servicezentren der Insel aus Services für Knowledge Process Outsourcing (KPO) an. KPO ist das Outsourcing informationsbezogener Geschäftsaktivitäten wie Buchhaltungs-Outsourcing, Personal-Outsourcing, digitales Marketing und Unternehmensberatung. Rechtliche, medizinische und andere Analysen im Gesundheitswesen sind weitere Beispiele für KPO.

Die Welt verlässt sich während der COVID-19-Pandemie noch mehr auf BPO und KPO, und so wird prognostiziert, dass mehr Business-Services während und nach der Krise digitalisiert werden. Dieser und weitere Faktoren werden eine verstärkte Nachfrage nach Outsourcing zur Folge haben und das Umfeld schaffen, in dem ibex seine Wachstumspläne sowohl in Jamaica als auch weltweit sicher umsetzen kann.

„Wir haben vor, unser beispielloses Wachstum fortzusetzen, und hoffen, dass wir in den nächsten paar Jahren in Jamaica 10.000 Mitarbeiter haben werden", schloss Vergara.

Bezüglich der speziellen Kompetenzen, die für KPO nötig sind, sei Jamaica der perfekte Standort, an dem ibex diese Services anbieten kann, so Vergara. „Jamaica bietet einen Pool von begabten und qualifizierten Arbeitskräften – das hat uns für unsere Kunden attraktiv gemacht, insbesondere im Sektor Finanzdienstleistungen", sagte er. „Über Programme wie das GSSP (Global Services Sector Project) befinden sich die von uns eingestellten Mitarbeiter auf einem Karriereweg; sie sind auf der Suche nach Unternehmen, bei denen sie erfolgreich arbeiten können. Sie wollen unbedingt in ihrem Spezialgebiet mit ihren Kunden zusammenarbeiten."

Vergara drückte außerdem seine Anerkennung für Partnerschaften im privaten und öffentlichen Sektor aus, darunter u. a. mit dem Büro des Premierministers, der Jamaica Special Economic Zone Authority (JSEZA) und der Jamaica Promotions Corporation (JAMPRO).

JAMPRO hat ibex z. B. als Partner bei der Investitionserleichterung unterstützt, beginnend mit der Gründung des ersten Servicezentrums in Portmore. Das Unternehmen betreibt jetzt fünf Servicezentren in ganz Jamaica.

Bei ibex ist man davon überzeugt, dass der Fortschritt des Unternehmens hin zu KPO zu erhöhter Kundenzufriedenheit geführt und die Anpassung an den Bedarf der heutigen Kunden gezeigt hat. Das Unternehmen freut sich auf seine weitere Expansion in Jamaica.

ÜBER JAMPRO

Der Auftrag der Jamaica Promotions Corporation (JAMPRO) besteht darin, die wirtschaftliche Entwicklung durch Wachstum bei Investitionen und Exporten voranzubringen. JAMPRO ist eine Dienststelle des Ministeriums für Industrie, Investitionen und Handel.

Weitere Informationen über JAMPRO finden Sie auf https://dobusinessjamaica.com/.

Folgen Sie uns auf:
Twitter
Facebook
Instagram
LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210430005592/de/

Contacts

Integrierte Marketingkommunikation
Tamica Parchment
tparchment@jamprocorp.com
Tel.: 876 978 7755