Deutsche Märkte geschlossen

Jahresergebnisse 2021 der Food Union Group

Dynamische Mechanismen, anhaltendes Wachstum und Streben nach Innovationen sind die Erfolgskennzeichen zum 10. Jahrestag einer der führenden regionalen Eiscreme- und Molkereigruppen in Europa

RIGA, Lettland, July 12, 2022--(BUSINESS WIRE)--Highlights:

  • Anhaltende Konzentration und Investitionen in Innovationen mit Hilfe der 140 neu entwickelten Eiscremeprodukte, die auf dem Markt eingeführt wurden

  • Strategische Investitionen zur Aufrechterhaltung und Sicherung der Machtpositionen an wichtigen Standorten mit marktführender Stellung im Baltikum sowie in Dänemark, Norwegen und Rumänien

  • Einsetzung in Führungsposition und Berufung von Artūrs Čirjevskis zum CEO in Europa

  • Sergey Beskhmelnitskiy zum Business Development Manager für Europa ernannt

  • Aivar Aus (Chief Commercial Officer) mit Durchführung der Geschäftsstrategie in Dänemark, Norwegen und Rumänien beauftragt

  • Regionale Unterstützung der Ukraine durch finanzielle Hilfen und Lebensmittelspenden. Darüber hinaus hat die Gruppe auch Arbeitsplätze für ukrainische Flüchtlinge in Produktionsstätten der Food Union Group in Lettland und Estland bereitgestellt

Artūrs Čirjevskis, CEO von Food Union, Europe, erklärte: „Zum Ende des Jahrzehnts erzielte Food Union weitere Fortschritte beim Aufbau anerkannter Marken auf Kernmärkten mit Hilfe bedeutender Innovationen in allen Geschäftsbereichen - vom Produkt bis zum Vertrieb. Diese Ergebnisse wurden trotz widriger Marktbedingungen mit längeren COVID-19-Lockdowns und rasch steigenden Materialpreisen erzielt. Auf unserem Weg in die Zukunft und aufgrund unserer beeindruckenden Kundenbasis im DSD-Segment sind wir bestrebt, tiefgehende Kundenbeziehungen aufzubauen und ein verlässlicher Partner auch in anderen Kategorien jenseits von Eiscreme zu werden."

Übersicht nach Ergebnissen

Nettoerträge erreichten im Juni und Juli in Übereinstimmung mit dem Vorjahr Rekord-Eiscremeumsätze in Höhe von 291 Millionen EUR. Die Gewinne stiegen auf 10,8 Millionen EUR - dies entspricht einer Steigerung um 30% aufgrund erheblicher Investitionen in neue Produkte, Automatisierung und E-Commerce.

Finanzielle Highlights (in Millionen EUR):

2021

2020

2019

Nettoerträge

291,4

290,7

276,6

Bruttogewinn

114,6

115,5

103,6

EBITDA

42,2

46,1

31,5

Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit

35,3

37,1

31,9

Nettoergebnis

10,8

8,3

2,1

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: Jahresergebnisse 2021 der Food Union Group | offizielle Food Union Website

ÜBER FOOD UNION

Food Union ist ein führendes, innovatives Konsumgüterunternehmen, das lokale Marken entwickelt und wohlschmeckende Produkte nach Europa, China und in die Region Asien-Pazifik liefert. Food Union ist gegenwärtig der führende Eiscreme-Hersteller im Baltikum und in Dänemark, und die Gruppe hält eine starke Marktposition in Norwegen und Rumänien. Die Food Union Group wird von der in Hongkong ansässigen Investmentgesellschaft Meridian Capital Limited und einer der größten privaten Kapitalgesellschaften Asiens, PAG, gestützt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220712005127/de/

Contacts

Linda Mežgaile
Food Union Head of PR
Linda.mezgaile@foodunion.com
Tel.: +37129772050

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.