Deutsche Märkte öffnen in 33 Minuten
  • Nikkei 225

    27.433,40
    +50,84 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    33.978,08
    +28,68 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    21.784,31
    +261,19 (+1,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    536,16
    +19,15 (+3,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.621,71
    +109,31 (+0,95%)
     
  • S&P 500

    4.070,56
    +10,13 (+0,25%)
     

Das Jahr der Schlager-Rücktritte: Auch Ute Freudenberg kündigt ihren Abschied an

Ein altes Sprichwort sagt "Wenn's am schönsten ist, soll man aufhören." Vielleicht hat sich Ute Freudenberg diesen Rat zu Herzen genommen, denn jetzt hat die Sängerin ('Jugendliebe') ihren Rücktritt angekündigt.

"Ganz bewusst und ohne Schmerz"

Im Gespräch mit 'Meine Schlagerwelt' des MDR versicherte die 66-Jährige: "Die Tour im nächsten Jahr wird definitiv die letzte Tournee meiner Karriere werden. Und das Album, was ich gerade erarbeite, das wird auch das letzte Album meiner Karriere werden." Diese Karriere dauerte mehr als 50 Jahre, denn ihr Gesangstalent wurde schon mit 15 in einem Ferienlager entdeckt, doch ihr Entschluss steht fest: "Ich denke da auch ganz bewusst und ohne Schmerz darüber nach…Jetzt freue ich mich erstmal auf meine Tour und auf das nächste Jahr." Fans haben lange genug Zeit, sich auf den Abschied einzustellen, denn los geht's erst im Oktober 2023.

Ute Freudenberg spricht über Parkinson

Für viele Fans kommt die Entscheidung überraschend, denn noch im letzten Jahr hatte Ute Freudenberg anlässlich ihres 65. Geburtstags im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur erklärt: "Die Bühne ist mein Gesundbrunnen. Ich habe den Wunsch, zum richtigen Zeitpunkt aufzuhören – aber der ist noch lange nicht in Sicht." Der Entschluss, langsam runterzuschalten, hängt aber unter Umständen auch mit ihrer Parkinson-Diagnose zusammen, über die sie Anfang des Jahres in der MDR-Talkshow 'Riverboat' erstmals öffentlich sprach. Die Krankheit wurde bereits 2018 bei ihr festgestellt, doch sie habe jahrelang nach Notlügen gesucht, um sie vor der Öffentlichkeit zu verbergen, gestand die Musikerin.

Langsam aber sicher entwickelt sich 2022 zum Jahr der Rücktritts-Ankündigungen: In den letzten Monaten hatten unter anderem auch Jürgen Drews und Vicky Leandros ihren Bühnenabschied angekündigt — wie auch Ute Freudenberg winkt der wohl verdiente Ruhestand.

Bild: Sebastian Willnow/picture-alliance/Cover Images