Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.786,29
    -93,04 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.636,44
    -48,84 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    30.932,37
    -469,64 (-1,50%)
     
  • Gold

    1.733,00
    -42,40 (-2,39%)
     
  • EUR/USD

    1,2088
    -0,0099 (-0,81%)
     
  • BTC-EUR

    39.412,29
    -310,84 (-0,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    912,88
    -20,25 (-2,17%)
     
  • Öl (Brent)

    61,66
    -1,87 (-2,94%)
     
  • MDAX

    31.270,86
    -370,00 (-1,17%)
     
  • TecDAX

    3.346,40
    -21,82 (-0,65%)
     
  • SDAX

    15.109,96
    -157,04 (-1,03%)
     
  • Nikkei 225

    28.966,01
    -1.202,26 (-3,99%)
     
  • FTSE 100

    6.483,43
    -168,53 (-2,53%)
     
  • CAC 40

    5.703,22
    -80,67 (-1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.192,35
    +72,92 (+0,56%)
     

Jack Ma taucht wieder auf und lindert die Ängste rund um sein Verschwinden

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Die Investoren von Alibaba (WKN:A117ME) können endlich aufatmen. Obwohl Analysten davon ausgegangen waren, dass der Gründer und Vorsitzende Jack Ma sich einfach nur bedeckt hielt und nicht “verschwunden” war, weil er die chinesischen Regulierungsbehörden kritisiert hatte, tauchte der milliardenschwere Geschäftsmann erst vor kurzem in einer Videoansprache in einem Programm seiner Wohltätigkeitsstiftung wieder auf.

Es war das erste Mal seit Wochen, dass Ma zu sehen war. Und nun sagte ein Sprecher, dass er an der Online-Zeremonie der jährlichen Veranstaltung der Rural Teacher Initiative teilgenommen hat. Die Aktie von Alibaba stieg an der Börse in Hongkong auf die Nachricht hin um 5 %.

Ma hatte im Oktober eine Rede gehalten, die als Kritik an den Finanzaufsichtsbehörden gesehen wurde, weil er sagte, sie würden die Innovation in der Branche ersticken. Es war allerdings ein ungünstiger Zeitpunkt, da Ma’s Ant Financial gerade dabei war, an die Börse zu gehen. Dieser wurde von den Regulierungsbehörden in letzter Minute gestoppt.

Ma und die Führungskräfte von Ant wurden auch vor die Regulierungsbehörden geladen, die daraufhin eine breitere Untersuchung über die Monopolstellung von Alibaba einleiteten. Obwohl Ma zu der Wohltätigkeitsveranstaltung kam, hatte er andere Veranstaltungen für Organisationen, die er gegründet hat, verpasst.

Dennoch wurde gehofft, dass Ma’s plötzliches Verschwinden aus der Öffentlichkeit nur ein Versuch war, um nicht weiter in ein Wespennest zu stechen, das sein Unternehmen noch mehr verunsichern würde.

Jetzt, wo er wieder aufgetaucht ist, können sich die Investoren der Tech-Aktie etwas beruhigen, obwohl ihn persönlich zu sehen, im Gegensatz zu nur einem Video, jeden verbleibenden Verdacht zerstreuen würde.

The post Jack Ma taucht wieder auf und lindert die Ängste rund um sein Verschwinden appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Rich Duprey auf Englisch verfasst und am 19.01.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021