Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.839,71
    +895,44 (+1,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.343,13
    +30,51 (+2,32%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

ITB Berlin 2024: Cairo City Break wird zum neuen Ägypten-Reisetrend

Minister Ahmed Issa at press conference, ITB Berlin 2024 (Photo: Business Wire)
Minister Ahmed Issa at press conference, ITB Berlin 2024 (Photo: Business Wire)

BERLIN, March 06, 2024--(BUSINESS WIRE)--Kairo verwandelt sich mit der neuen City Break-Initiative in einen Hotspot für lange Wochenenden, erklärte S.E. Ahmed Issa, Minister of Tourism and Antiquities of Egypt, auf der ITB Berlin 2024.

Das Cairo City Break-Programm und eine neue Ära des Luxustourismus

Das neue Cairo City Break-Programm zielt darauf ab, die Hauptstadt in ein dynamisches, unverzichtbares Reiseziel für lange Wochenenden zu verwandeln. Die Besucher haben die Möglichkeit, viele touristische und archäologische Stätten zu erkunden, wofür vielfältige und abwechslungsreiche touristische Erlebnisse geboten werden, zu denen verschiedene historisch und kulturell bedeutende Orte gehören, ob pharaonisch, koptisch oder islamisch.

WERBUNG

Dies wird dazu beitragen, die Anzahl der Übernachtungen in Kairo von durchschnittlich drei bis vier Tagen pro Tourist auf zwölf Tage zu erhöhen.

„Es gibt keine andere Stadt, die den Besuchern Baudenkmäler aller großen Zivilisationen ab 3500 v. Chr. bieten kann. Unser Ziel ist es, Kairo zu einem Reiseziel zu machen, das man über mehrere Besuche hinweg oder an einem langen Wochenende genießen kann", erklärte der Minister of Tourism and Antiquities, S.E. Ahmed Issa.

Ägypten hat auch aktiv neue Reiseziele entwickelt und das Erlebnis der Reisenden an archäologischen Stätten aufgewertet, indem es neue Reiseziele und verbesserte, schnellere und umweltfreundliche Wege für den Pendelverkehr zu wichtigen Zielen wie Luxor eingerichtet hat. Zum Beispiel werden Hurghada und Luxor im vierten Quartal 2025/ersten Quartal 2026 durch einen Hochgeschwindigkeitszug verbunden.

Eine transformative Reform und Infrastrukturentwicklung

Die ägyptische Tourismusbranche durchläuft derzeit eine transformative Reform in Richtung Deregulierung, die den Weg für neue Investoren ebnet und die Beziehung zwischen der Regierung und dem privaten Sektor neu definiert. In Kombination mit der Reform zahlen sich Ägyptens strategische Deregulierungsbemühungen und die Bereitstellung von 22 % des BIP für die Infrastrukturentwicklung in den letzten sieben Jahren aus und demonstrieren das entschiedene Engagement für die Stärkung des weltweiten Ansehens des Landes im Tourismus. Ziel ist es, die Hotelkapazität Ägyptens innerhalb der nächsten fünf Jahre auf 60.000 Zimmer zu verdoppeln.

Rekordverdächtige Resultate im Tourismus und wichtigste Reisetrends

Ägypten hat im Jahr 2023 einen außergewöhnlichen Anstieg des Tourismus erlebt und eine Rekordzahl von 14.906 Millionen Besuchern an seinen Küsten begrüßt – ein exponentieller Anstieg gegenüber den 4,9 Millionen im Jahr 2021.

Es wird erwartet, dass sich dieser Aufwärtstrend im Jahr 2024 fortsetzt, mit einem bemerkenswerten Wachstum von 8 % gegenüber dem Vorjahr in den ersten 50 Tagen des Jahres. Die meisten Besucher kommen aus Deutschland, mit 1,6 Millionen Touristen im vergangenen Jahr, gefolgt von Russland, Saudi-Arabien, Italien und Großbritannien.

Über die Egyptian Tourism Authority

Die 1981 gegründete Egyptian Tourism Authority widmet sich der Förderung der großen historischen Schätze und vielfältigen Reiseziele Ägyptens, der Förderung des Inlandstourismus und der Verbindung der Ägypter mit ihrem reichen Erbe. Unter der Leitung des Minister of Tourism leitet die Egyptian Tourism Authority Marketingstrategien, unterstützt die Entwicklung des Tourismus und sponsert verschiedene Veranstaltungen zur Förderung der ägyptischen Tourismusbranche.

Für weitere Informationen besuchen Sie Experience Egypt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240306610590/de/

Contacts

Maria Linul – Senior Account Manager
Media consulta International Holding AG
Tel: +49 30 65000-410
E-Mail: m.linul@mcgroup.com ; egypttourism@mcgroup.com