Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 50 Minuten
  • DAX

    18.193,15
    +55,50 (+0,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.029,43
    +21,26 (+0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    38.503,69
    +263,71 (+0,69%)
     
  • Gold

    2.330,20
    -11,90 (-0,51%)
     
  • EUR/USD

    1,0692
    -0,0013 (-0,1176%)
     
  • BTC-EUR

    62.123,48
    +94,07 (+0,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.432,72
    +8,62 (+0,60%)
     
  • Öl (Brent)

    83,03
    -0,33 (-0,40%)
     
  • MDAX

    26.491,75
    -133,27 (-0,50%)
     
  • TecDAX

    3.307,47
    +20,56 (+0,63%)
     
  • SDAX

    14.258,76
    -0,95 (-0,01%)
     
  • Nikkei 225

    38.460,08
    +907,92 (+2,42%)
     
  • FTSE 100

    8.089,98
    +45,17 (+0,56%)
     
  • CAC 40

    8.142,04
    +36,26 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.696,64
    +245,33 (+1,59%)
     

Italien: Inflation verharrt auf niedrigem Niveau

ROM (dpa-AFX) -In Italien hat sich die Inflation im Februar auf niedrigem Niveau gehalten. Die nach europäischer Methode berechneten Verbraucherpreise (HVPI) erhöhten sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,9 Prozent, wie das Statistikamt Istat am Freitag in Rom mitteilte. Auch im Januar hatte die Teuerung bei 0,9 Prozent gelegen. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg der Jahresrate auf 1,0 Prozent gerechnet. Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent.

Im Vergleich zu anderen Ländern der Eurozone ist die Teuerung in Italien deutlich schwächer. In der Eurozone lag die Inflationsrate im Februar bei 2,6 Prozent, wie aus zeitgleich veröffentlichten Daten der Statistikbehörde Eurostat hervorgeht. Die Teuerung hat sich im gemeinsamen Währungsraum in den vergangenen Monaten tendenziell abgeschwächt.

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt mittelfristig eine Inflationsrate von zwei Prozent an. Die Notenbank hatte mit kräftigen Zinsanhebungen gegen die Inflation angekämpft, den Leitzins seit vergangenen September aber nicht mehr verändert. Für das laufende Jahr werden wegen der rückläufigen Inflation Zinssenkungen von der EZB erwartet.