Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 54 Minuten
  • DAX

    18.655,16
    -93,02 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.015,60
    -27,42 (-0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.421,70
    +1,00 (+0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,0909
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.573,29
    +2.765,00 (+5,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.302,04
    +33,09 (+2,61%)
     
  • Öl (Brent)

    82,05
    -0,16 (-0,19%)
     
  • MDAX

    25.684,24
    -219,98 (-0,85%)
     
  • TecDAX

    3.399,10
    -9,83 (-0,29%)
     
  • SDAX

    14.575,22
    -109,74 (-0,75%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.220,80
    -32,11 (-0,39%)
     
  • CAC 40

    7.666,23
    -58,09 (-0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

IPO: Reddit setzt Ausgabepreis auf 34 US-Dollar fest

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) -Die Online-Plattform Reddit US75734B1008 sammelt durch den Börsengang rund 748 Millionen US-Dollar ein. Die Social-Media-Plattform legte den Ausgabepreis auf 34 US-Dollar je Aktie fest, teilte das Unternehmen aus San Francisco am Mittwoch (Ortszeit) mit. Reddit hatte die Spanne in der vergangenen Woche auf 31 bis 34 Dollar angesetzt. Bei der Neuemission wurden 22 Millionen Aktien verkauft. Die Aktien sollen an diesem Donnerstag zum ersten Mal an der New Yorker Börse gehandelt werden.

Reddit hatte den Börsengang vor rund zwei Jahren zunächst vertraulich bei der Börsenaufsicht SEC beantragt - aber die Pläne erst Ende Februar mit der Veröffentlichung eines ersten Aktienprospekts vorangetrieben. Zum Start an der Börse wird Reddit mit rund 6,4 Milliarden Dollar (5,9 Mrd Euro) bewertet - inklusive Mitarbeiter-Aktienoptionen und Aktien mit Sperrfrist. Die letzten beiden Punkte herausgerechnet und damit auf Basis von ausstehenden Aktien ergibt sich ein Marktwert von 5,4 Milliarden Dollar.

Bei Reddit können Nutzer Online-Gruppen gemäß ihren Interessen beitreten. Im vergangenen Quartal hatte die Plattform nach eigenen Angaben im Schnitt gut 73 Millionen Nutzer täglich. Etwa die Hälfte davon kam aus den USA. Reddit steigerte seinen Umsatz im vergangenen Jahr von etwa 667 auf 804 Millionen Dollar. Der Verlust sank von 159 auf 91 Millionen Dollar.