Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden
  • DAX

    15.530,27
    -57,09 (-0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.157,44
    -25,47 (-0,61%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +916,96 (+2,67%)
     
  • Gold

    1.766,10
    -2,20 (-0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,1590
    -0,0011 (-0,09%)
     
  • BTC-EUR

    53.696,00
    +886,18 (+1,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.454,49
    +79,27 (+5,76%)
     
  • Öl (Brent)

    83,30
    +1,02 (+1,24%)
     
  • MDAX

    34.355,02
    -3,39 (-0,01%)
     
  • TecDAX

    3.710,28
    -15,96 (-0,43%)
     
  • SDAX

    16.654,70
    +31,77 (+0,19%)
     
  • Nikkei 225

    29.025,46
    +474,56 (+1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.222,97
    -11,06 (-0,15%)
     
  • CAC 40

    6.676,88
    -50,64 (-0,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +325,74 (+2,24%)
     

Investoren unter 40, aufgepasst! Diversifizierung ist nicht euer Thema

·Lesedauer: 3 Min.

Investoren unter 40 haben das, was Investoren über 70 nicht haben: viel Zeit.

Ungerecht? Nicht ganz.

Denn der Altinvestor hatte seine fetten Jahre. Im Gegensatz zu den Investoren unter 40 sitzt er – im besten Fall – auf einem wesentlich größeren Vermögen.

Im hohen Alter muss das Vermögen nicht mehr gemacht werden. Es muss nur erhalten werden.

Eine Diversifizierung ist in diesem Fall die optimale Strategie. Doch für Investoren unter 40 eignet sich eine Diversifizierung auf keinen Fall.

Eine Diversifizierung hat Vor- und Nachteile

Jedes Mal, wenn mir Investoren unter 40 etwas über Diversifizierung erzählen, zucke ich schockiert zusammen. Habe ich es hier mit einem heimlichen Lottogewinner zu tun? Oder ist das mit der Diversifizierung tatsächlich ernst gemeint?

Ich verstehe natürlich, dass ein divers positioniertes Portfolio auf den ersten Blick auch für Investoren unter 40 logisch erscheint. Man legt nicht alle Eier in einen Korb. Wenn eine Investition auf Grund externer Faktoren danebengeht, ist nicht gleich alles verloren.

Doch das Thema Diversifizierung hat noch einen weiteren Vorteil. Obgleich der in der Tiefe eigentlich ein glasklarer Nachteil ist.

Denn nicht jede Anlageklasse ist ständig eine Kursrakete. Hin und wieder wird der Seitwärtsgang eingelegt.

In diesem Fall bietet eine Diversifizierung die perfekte Ausrede, um weitere Anlageklassen ins Portfolio zu holen. Gerne solche, die viel versprechen, aber nicht gerade im engeren Kreis der Fachkompetenz liegen. Krypto lässt schön grüßen.

Kein Thema für Investoren unter 40

Investoren unter 40 haben sehr wahrscheinlich einen höheren Spieltrieb als der Altinvestor. Man hat ja noch Zeit.

Doch Diversifizierung sollte in dieser Lebensphase eigentlich kein Thema sein. Denn in der Jugend müssen Vermögen nicht erhalten, sondern gemacht werden.

Selbstverständlich kann auch ein stark diversifizierter MSCI-World-ETF beim Vermögensaufbau behilflich sein. In den vergangenen 20 Jahren konnte sich der MSCI-World-Index mehr als verdoppeln (Stand: 16.09.2021). Exklusive Dividende!

Doch wäre der MSCI-World-Index für Investoren unter 40 in den vergangenen 20 Jahren die beste Wahl für den Vermögensaufbau gewesen? Auf keinen Fall!

Im aufkeimenden Informationszeitalter hätte der informierte Junginvestor seine digitale Kompetenz genutzt, um in die IT-Start-ups von Welt zu investieren. Die bedanken sich heute nicht selten mit Renditen von mehreren 1.000 %.

Diversifizieren kann man später immer noch

Kurzum: Das Thema Diversifizierung ist wichtig. Vor allem für ältere Investoren.

Doch für Investoren unter 40 sollte der Vermögensaufbau in meinen Augen oberste Priorität haben. Und in diesem Fall ist eine Diversifizierung keine Hilfe.

Eine Konzentrierung schon eher. Gerne auf wenige Geschäftsmodelle, bei denen man ein exklusives Insider-Fachwissen vorweisen kann.

Ich ärgere mich noch heute, dass ich damals nicht in einige ausgewählte IT-Perlen investiert habe. Mir war eigentlich aus dem tiefsten Inneren klar, dass ich eine Goldgrube vor mir habe.

Wiederhole nicht meine Fehler. Kaufe früh das, was du sehr gut kennst. Diversifizieren kannst du nach einem Plus von 10.000 % immer noch.

Der Artikel Investoren unter 40, aufgepasst! Diversifizierung ist nicht euer Thema ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.