Suchen Sie eine neue Position?

Investor will Teile der insolventen Windkraftfirma Fuhrländer kaufen

Liebenscheid (dapd-rps). Ein Investorenkonsortium unter Federführung der iranischen Industriegruppe Mapna Group will einen Teil des insolventen Windkraftanlagenherstellers Fuhrländer AG aus Liebenscheid im Westerwald kaufen. So sollen die Vermögensgegenstände des Unternehmens, beispielsweise Teile der Produktion und die technische Expertise, auf eine neue Fuhrländer Gesellschaft übertragen werden, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Dazu gehörten auch Lizenzgeschäfte und Neuentwicklungen.

Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens soll die Gesellschaft frei von Altschulden sein. Über Einzelheiten des abgeschlossenen Vorvertrags wurde Stillschweigen vereinbart. Nach Angaben von Fuhrländer will die Investorengruppe etwa 80 der nach ersten Restrukturierungen verbliebenen 180 Mitarbeiter in die neue Gesellschaft übernehmen.

dapd