Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    39.400,64
    +166,93 (+0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,23
    -62,27 (-0,16%)
     
  • Bitcoin EUR

    50.456,28
    +2.981,55 (+6,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.976,25
    -20,55 (-0,13%)
     
  • S&P 500

    5.069,53
    -19,27 (-0,38%)
     

Investition in Forschung und Entwicklung: OQ Chemicals nimmt neue Pilotanlage für maßgeschneiderte Ester in Betrieb

MONHEIM AM RHEIN, Deutschland, May 04, 2023--(BUSINESS WIRE)--Das globale Chemieunternehmen OQ Chemicals hat in Oberhausen eine neue Pilotanlage für Ester in Betrieb genommen. Mit dieser hochmodernen Versuchsanlage kann das Unternehmen Ester, die auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind, in kleinen Mengen für Testzwecke herstellen. Später können die neuen Produkte im industriellen Maßstab auf Großanlagen von OQ Chemicals hergestellt werden. Die Anlage ist Teil der Investition von OQ Chemicals in Forschung und Entwicklung und stärkt die Position des Unternehmens als Innovationsführer im Bereich der Oxo Performance Chemicals. Ester sind unverzichtbare Additive in vielen Anwendungen, vor allem in der Kunststoff- und Schmierstoffindustrie für den Bereich Elektromobilität.

„In unserer Pilotanlage stellen wir Ester nach spezifischen Kundenanforderungen her, um die gewünschten chemischen und physikalischen Eigenschaften zu erzielen. Viele Kunden benötigen für ihren Freigabeprozess Pilotmengen von mehr als 20 kg. Die Pilotanlage schließt die Lücke zwischen Labor und großtechnischer Produktion", erklärte Dr. Claudia Fischer, Director Global Business Development bei OQ Chemicals. „Ester werden in verschiedensten Anwendungen eingesetzt. Sie sind wegen ihrer hohen thermischen Stabilität, Schmierfähigkeit, Oxidationsbeständigkeit und Umweltfreundlichkeit zum Beispiel für Anwendungen der Elektromobilität interessant. Die Anlage wird auch mit Pilotmengen für chemische Reinigungsmittel unterstützen."

Dr. Christoph Balzarek, EVP Corporate Development, Sustainability & Innovation von OQ Chemicals, dankte den beteiligten Teams aus Produktion und Technik für ihre Unterstützung bei der Planung sowie dem Aufbau der Versuchsanlage und betonte: „Mit unserer neuen Pilotanlage können wir Kunden innovative Lösungen anbieten, die speziell auf ihre Anforderungen abgestimmt sind. Dabei nutzen wir unser Produktionswissen als einer der weltweit größten Hersteller von Oxo Performance Chemicals und investieren weiter in Forschung und Entwicklung, um einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. So können wir schnell und flexibel auf sich verändernde Bedürfnisse des Marktes reagieren und neu entwickelte Produkte über unsere globale Produktionsplattform ausliefern. Damit ist OQ Chemicals nicht nur ein zuverlässiger Partner und Produzent für seine Kunden in der chemischen Industrie, sondern arbeitet auch kontinuierlich an neuen Prozessen und Produkten."

Über OQ Chemicals

OQ Chemicals (vormals Oxea) ist ein weltweiter Hersteller von Oxo Intermediates und Oxo Performance Chemicals wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialester und Amine. Diese werden zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet. OQ Chemicals beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter und vertreibt seine Chemikalien in über 60 Ländern. Das Unternehmen ist Teil von OQ, einem integrierten Energieunternehmen mit Ursprung im Oman. chemicals.oq.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230504005126/de/

Contacts

Pressekontakt
OQ Chemicals GmbH, Rheinpromenade 4a, 40789 Monheim am Rhein
Dr. Ina Werxhausen, Director Sustainability & Corporate Communication
Tel.: +49 (0)2173 9993-3009, sc.communications@oq.com