Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 21 Minuten

„Wer jetzt investiert, kann im nächsten Jahr Millionär sein“

Reicher Mann hält Geldsäcke Millionär Börse
Reicher Mann hält Geldsäcke Millionär Börse

Trommelwirbel: Wer jetzt investiert, kann im nächsten Jahr Millionär sein. Böse Zungen behaupten, man brauche dafür lediglich zwei Millionen Euro, verliere die Hälfte und habe sein Ziel dennoch erreicht. Yuchu … oder, Douh!

Klingt witzig? Ja, so ist die Einleitung an dieser Stelle auch gemeint. Trotzdem habe ich bei meinen Recherchen eine solche Schlagzeile gelesen. Ich meine, es ging um eine Werbeanzeige bezogen auf NFTs. Aber, ganz ehrlich: Es kann auch etwas anderes sein.

Ich habe so meine Probleme, wenn es um häufig leere Versprechen geht, dass jetzt zu investieren dazu führe, Millionär in lediglich einem Jahr zu sein. Das möchte ich heute anhand von einigen Punkten näher ausführen.

Wer jetzt investiert, kann Millionär sein: Ein Jahr?!

Grundsätzlich bin ich selbst jemand, der sagt: Ja, es ist möglich, Millionär zu werden, wenn man jetzt investiert. Allerdings sieht die Rechnung bei mir ein wenig anders aus. Selbst statistisch benötigt Otto-Normal-Verdiener zumindest Jahre, in der Regel Jahrzehnte, bis er die Eins mit den sechs Nullen knackt.

Deshalb habe ich meine Schwierigkeit mit dem vermeintlichen Versprechen, dass man in lediglich einem Jahr Millionär sein kann. Rechnen wir auch dazu ein wenig herum: Wenn man 25.000 Euro zur Hand hat, was für eine heiße Spekulation definitiv nicht wenig ist, benötigt man eine Ver-40-fachung für diese Performance. Das hieße, dass es eine Rendite von 3.900 % innerhalb eines Jahres geben muss. Mit weniger Einsatz bedarf es mehr. Und selbst mit viel Geld und 100.000 Euro müsste man sein Geld verzehnfachen.

Mal im Ernst: Wie oft hast du von einer regulären Chance ohne vermeintlich größere Risiken gehört, die eine solche Performance ermöglicht? Bevor du auf solche Anzeigen klickst, überlege daher: Was würde es wirklich heißen, heute zu investieren und in lediglich einem Jahr Millionär zu sein? In der Regel öffnet dir das bereits die Augen.

Große Chance? Vielleicht auch die große Pleite

Fest steht jedenfalls: Wenn man eine solche Rendite und eine derart große Chance anvisiert, ist das Risiko hoch. Heute investieren und in einem Jahr Millionär sein benötigt in der Regel einen spekulativen Ansatz. Fast schon einen hochriskanten. Womöglich mit einem größeren Hebel oder eben Produkten, die ein extremes Maß an Volatilität aufweisen.

Im Umkehrschluss kann das nicht nur Reichtum bedeuten. Nein, sondern auch die große Pleite. In der Regel sind Chancen und Risiken gleichermaßen hoch. Das, was gute Investoren machen, ist zu kalkulieren, wo die Chance leicht höher ist als das Risiko, und liegen in Summe bei ihren Entscheidungen richtig. Für gewöhnlich ist das dann entsprechend die Rendite.

Heute investieren und in lediglich 365 Tagen Millionär werden? Vielleicht ist das möglich. Aber vielleicht auch eben nicht. Jedenfalls sollte jeder Investor (!) der auf solche Formate anspringt, überlegen, was der Worst-Case ist.

Heute investieren & Millionär werden: Der bessere Ansatz

Wer daher heute investieren möchte, um Millionär zu werden, bedenkt besser: Es braucht Zeit und eine normale Rendite. Oder wenig Zeit und eine gigantische Rendite. Falls man sich für Letzteres entscheidet, ist das in der Regel hochspekulativ.

Besser ist es, einen soliden Vermögensaufbau mit guten, kalkulierten Renditen bei vertretbaren Risiken zu betreiben. Das funktioniert nicht in einem einzelnen Jahr. Aber es ist der Weg, der für die meisten eher zum Erfolg führt.

Der Artikel „Wer jetzt investiert, kann im nächsten Jahr Millionär sein“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.