Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    27.720,75
    -139,65 (-0,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Ich investiere in den größten Megatrend seit der Entdeckung Amerikas

·Lesedauer: 3 Min.
Eine Rakete startet in den Weltraum
Eine Rakete startet in den Weltraum

Ein echter Megatrend hat viele Vorteile für geduldige Investoren. Denn wer früh dabei ist, kann über sehr lange Zeit sehr hohe Renditen abstauben.

Um 1860 war die Eisenbahn der Megatrend der Wahl. Ein paar Jahrzehnte später war es das Automobil. In den 1990er-Jahren hätte man mit Internet-Aktien einen explosiven Megatrend erwischt.

Doch nicht alle Trends sind so mega, wie es scheint. Manch vielversprechende Technologie setzt sich am Ende niemals durch.

Wer ganz sicher gehen will, setzt auf den größten aller denkbaren Megatrends: die Eroberung des Weltraums.

Der Megatrend Globalisierung liefert seit Jahrhunderten

Wer groß denkt, stellt schnell fest, dass wir die mittleren Kinder der Geschichte sind: Zu alt für die Eroberung des Planeten. Zu jung für die Eroberung des Weltraums.

Vor ein paar Jahrhunderten war das noch ganz anders. Im 16. Jahrhundert umsegelte Ferdinand Magellan als erster Mensch die Welt. Dabei entdeckte er allerlei kuriose Orte, die noch nie zuvor jemand gesehen hatte.

Spätestens seit der Entdeckung Amerikas ist die Globalisierung ein echter Megatrend. Wer damals in hochseetüchtige Handelsflotten investierte, kam nicht selten zu Ruhm und Reichtum.

Noch heute kann man mit der Globalisierung überdurchschnittliche Renditen abstauben, obwohl Kriege und Protektionismus hin und wieder auf die Bremse treten.

Status: Mittelalter

Die Raumfahrt ist heute im Grunde da, wo die Schifffahrt im Mittelalter war. Man kann ein paar Tonnen Material in den Weltraum bringen. Unter mehr oder weniger hohem Risiko auch zunehmend mehr Passagiere.

Mit diesem Status quo gibt sich die Spezies Mensch natürlich nicht zufrieden. Es würde mich nicht wundern, wenn irgendwann einmal so etwas wie Kreuzfahrtschiffe zwischen den Planeten pendeln.

Bis dahin dauert es ganz sicher noch einige Zeit. Aber nichts anderes darf man von einem langfristig ergiebigen Megatrend erwarten.

In Wahrheit stehen wir in Sachen Weltraum noch ganz am Anfang. Der Magellan des Weltraums ist noch nicht einmal aufgebrochen. Eine exzellente Gelegenheit für alle, die früh in einen großen Megatrend einsteigen wollen.

Der Megatrend Raumfahrt hat unendlich viel Luft nach oben

Mittlerweile findet man erstaunlich viele Aktien, mit denen ein Einstieg in die Raumfahrt gelingen kann. Oder man orientiert sich einfach am HANetf Procure Space UCITS ETF (WKN: A3CUJ9).

Dieser börsengehandelte Fonds basiert auf dem S-Network Space Index, ein Paket mit 43 ausgewählten Raumfahrt-Aktien (Stand: April 2022).

Darunter befinden sich einige bekannte Technologieunternehmen, aber auch solche, die sich eine kleine, aber feine Nische gesucht haben.

Dazu zählt zum Beispiel die Aktie von Rocket Lab USA (WKN: A3CY7P). Die Kalifornier betreiben einen Raketenstartplatz in Neuseeland und tüfteln an kleinen Trägerraketen.

Wer weiß: Vielleicht wird das wenige Milliarden leichte Rocket Lab schon bald das Amazon (WKN: 906866) des Weltraums sein. Es würde mich nicht überraschen. Denn der Megatrend Raumfahrt hat im wahrsten Sinne des Wortes unendlich viel Luft nach oben.

Der Artikel Ich investiere in den größten Megatrend seit der Entdeckung Amerikas ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.