Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden
  • Nikkei 225

    28.469,90
    +650,57 (+2,34%)
     
  • Dow Jones 30

    33.336,67
    +27,16 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    23.221,62
    -604,85 (-2,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    568,91
    -5,83 (-1,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.779,91
    -74,89 (-0,58%)
     
  • S&P 500

    4.207,27
    -2,97 (-0,07%)
     

Internet im Iran in weiten Landesteilen gestört

TEHERAN (dpa-AFX) - Im Iran ist das Internet in weiten Landesteilen gestört. Auch in der Hauptstadt Teheran kam es am Montag zu Ausfällen und Verbindungsabbrüchen, wie die Nachrichtenagentur Tasnim berichtete. Dem Bericht zufolge stehen die Probleme nicht im Zusammenhang mit dem staatlichen Telekommunikationsunternehmen. Als möglichen Grund nannte Tasnim einen Stromausfall an einer wichtigen Schnittstelle. Bereits in der Vergangenheit war im Sommer der Strom ausgefallen. Auch im Zusammenhang mit großen Protesten hatten die Behörden immer wieder das Internet beschränkt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.