Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 22 Minuten
  • Nikkei 225

    27.848,43
    +28,03 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.947,10
    -482,78 (-1,40%)
     
  • BTC-EUR

    16.234,73
    -267,19 (-1,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    403,33
    -7,89 (-1,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.239,94
    -221,56 (-1,93%)
     
  • S&P 500

    3.998,84
    -72,86 (-1,79%)
     

Interaktive Karte: So viele Menschen betrifft die Mindestlohnerhöhung in eurer Region

 - Copyright: picture alliance/dpa/dpa Grafik | dpa-infografik GmbH
- Copyright: picture alliance/dpa/dpa Grafik | dpa-infografik GmbH

Zum 1. Oktober steigt der Mindestlohn in Deutschland von 10,45 Euro auf zwölf Euro brutto je Stunde. Die Mindestlohnerhöhung betrifft laut Deutschem Gewerkschaftsbund rund 6,6 Millionen Menschen in Deutschland. Im gesamten Land sind dies 17,8 Prozent aller Beschäftigten. Dabei gibt es aber erhebliche regionale Unterschiede und ein klares Ost-West-Gefälle. In den neuen Bundesländern erhalten künftig 29,1 Prozent aller Beschäftigten den politisch festgelegten Mindestlohn. Im Westen sind es deutlich weniger.

In dieser interaktiven Karte seht ihr, wie viele Menschen und welcher Anteil aller Beschäftigten künftig von dem erhöhten Mindestlohn betroffen sind. Um die Zahlen eurer Region zu sehen, fahrt einfach mit der Maus über die Karte.