Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.606,46
    -79,01 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,01
    -207,68 (-0,61%)
     
  • BTC-EUR

    21.395,72
    -454,44 (-2,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    527,96
    -8,94 (-1,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.910,52
    -203,27 (-1,68%)
     
  • S&P 500

    4.117,86
    -46,14 (-1,11%)
     

Intelsat und J-AIR bieten erstmals kostenloses IFEC auf Regionalflugzeugen in Japan an

MCLEAN, Virginia, December 28, 2022--(BUSINESS WIRE)--Intelsat, Betreiber eines der größten integrierten satellitengestützten und terrestrischen Netzwerke der Welt und führender Anbieter von Konnektivität an Bord (Inflight Connectivity, IFC), und das in Tokio ansässige Unternehmen Japan Airlines Co., Ltd. gaben heute bekannt, den Konnektivitätsdienst von Intelsat in den Embraer E190-Flugzeugen der Fluggesellschaft J-AIR Co. Ltd. einzuführen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221228005267/de/

Intelsat’s 2Ku system on the first of J-AIR’s E190 aircraft and will be installing 13 additional aircraft by autumn 2024 (courtesy J-AIR).

Japan Airlines hat das 2Ku-System von Intelsat bereits in den ersten E190-Flugzeugen von J-AIR installiert. Bis Herbst 2024 sollen 13 weitere Flugzeuge folgen. Die Fluggesellschaft bietet bereits seit 2016 kostenlose drahtlose Unterhaltungsdienste an und mit dem Einbau von 2Ku wird J-AIR das erste Regionalflugzeug in Japan sein, das Inflight-Entertainment- und Konnektivitätsdienste (IFEC) anbietet, sowie das erste E190-Flugzeug weltweit, das mit dem Intelsat 2Ku-System ausgestattet ist.

„Wir haben eng mit Intelsat zusammengearbeitet, um die beste Konnektivitätserfahrung für Japan Airlines und die Flotte der JAL-Gruppe zu schaffen", so Keisuke Suzuki, SVP, Customer Experience bei Japan Airlines. „Das leistungsstarke und zuverlässige 2Ku-System von Intelsat wird unseren Kunden meilenweit Entertainment bereitstellen und J-AIR zum ersten Regionalflugzeug machen, das die IFC-Dienste in Japan anbietet."

„Die Mission von Intelsat ist es, qualitativ hochwertige und zuverlässige Konnektivität für Arbeit und Entertainment bereitzustellen, die für Airline-Partner und Passagiere gleichermaßen wichtig ist", so Dave Bijur, Senior Vice President of Commercial bei Intelsat Commercial Aviation. „Der erste Schritt war die drahtlose Unterhaltung, doch J-AIR hat erkannt, wie wichtig auch die Konnektivität ist. Mit dem Einsatz von 2Ku wird das gleiche kostenlose Interneterlebnis an Bord ermöglicht, das J-AIR seit 2017 in den größeren Jets bietet. Dies ist ein großartiges Beispiel für andere E190-Betreiber auf der ganzen Welt, die ihren Passagieren einen kostenlosen Service anbieten möchten."

Der Service ist jetzt auf ausgewählten Flügen verfügbar.

Weitere Informationen über die Produkte von Intelsat für die kommerzielle Luftfahrt finden Sie hier.

Über Intelsat

Als Wegbereiter der Satellitentechnologie betreibt Intelsat das zuverlässigste Satellitentelekommunikationsnetz der Welt. Wir setzen unser unvergleichliches Fachwissen und unsere globale Reichweite dafür ein, um Menschen, Unternehmen und Gemeinschaften zu verbinden, ungeachtet dessen, wie schwierig die Herausforderung ist. Intelsat gestaltet die Zukunft der globalen Kommunikation mit dem weltweit ersten hybriden, softwaredefinierten 5G-Netz in mehreren Umlaufbahnen, das für eine einfache, nahtlose und sichere Abdeckung genau dann und dort sorgt, wo unsere Kunden sie brauchen. Folgen Sie dem Marktführer im Bereich der globalen Konnektivität und „Imagine Here" mit uns unter Intelsat.com.

Über J-AIR Co., Ltd.

J-AIR ist eine Fluggesellschaft mit Sitz in Osaka, Japan, und eine Tochtergesellschaft der Japan Airlines Co., Ltd. Die Fluggesellschaft verfügt über eine Flotte von 14 Flugzeugen des Typs E190 und 18 Flugzeugen des Typs E170.

Folgen Sie uns auf sozialen Medien:
Twitter | LinkedIn | Facebook | Instagram | YouTube

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221228005267/de/

Contacts

Medien:
Melissa Longo - melissa.longo@intelsat.com; +1 240-308-1881