Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,18 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,7878%)
     
  • BTC-EUR

    59.825,71
    -2.943,21 (-4,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,37 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,03 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,95 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     

Intel gewinnt Microsoft als Kunden für Auftragsfertigung

SAN JOSE (dpa-AFX) -Intel US4581401001 hat Microsoft US5949181045 als namhaften Kunden für sein Auftragsfertigungs-Geschäft gewonnen. Der Software-Riese werde einen neuen Chip von Intel mit neuer Produktions-Technologie des Halbleiter-Konzerns bauen lassen, sagte Microsoft-Chef Satya Nadella bei einer Intel-Veranstaltung am Mittwoch. Es gab zunächst keine Details zum Chip oder Zeitplan. Microsoft hatte zuvor angekündigt, einen Computer-Prozessor und einen Spezialchip für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz zu entwickeln.

Intel-Chef Pat Gelsinger will seinen Konzern stärker als Auftragsfertiger für andere Chipentwickler etablieren und damit vor allem mit dem heute führenden Hersteller TSMC TW0002330008 aus Taiwan konkurrieren. Gelsinger gab das Ziel aus, Intel-Kunden in wenigen Jahren die modernste Produktions-Technologie anzubieten. Bisher sammelte Intel als Auftragsfertiger Aufträge in Höhe von 15 Milliarden Dollar ein.

Intel plant gerade neben Werken in den USA auch zwei Fabriken in Magdeburg, in denen hochmoderne Chips produziert werden sollen. Der Konzern kündigte bei dem Event am Mittwoch den nächsten Schritt in der Prozessor-Fertigung mit einer noch höheren Transistoren-Dichte an.