Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    29.070,88
    +52,55 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    31.618,65
    -1.042,80 (-3,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    934,84
    -35,03 (-3,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     
  • S&P 500

    4.221,86
    -1,84 (-0,04%)
     

Instagram bietet neue Möglichkeiten für Content Creators, um Geld zu verdienen

·Lesedauer: 3 Min.

Instagram wird bald neue Monetarisierungs-Tools anbieten, damit Content-Ersteller mehr Geld verdienen können, während sie das tun, was sie lieben.

Es kann Spaß machen, Online-Inhalte zu erstellen, die die Leute sehen, wenn sie durch ihre Social Media Feeds scrollen. Aber es ist auch eine Chance für Online-Content-Ersteller, ihren Lebensunterhalt mit der Erstellung dieser Inhalte zu verdienen.

Instagram plant, es den Erstellern von Inhalten einfacher zu machen, ein Einkommen zu erzielen und mehr Geld auf ihr Bankkonto zu bringen. Mark Zuckerberg hat sich vor kurzem mit dem Chef von Instagram, Adam Mosseri, zusammengesetzt, um einige neue Funktionen zu besprechen, die es Kreativen ermöglichen werden, mit ihren Instagram-Inhalten Geld zu verdienen. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Instagram entwickelt neue Funktionen zum Geldverdienen für Content Creators

Mit diesen neuen Funktionen werden die Ersteller von Inhalten in der Lage sein, auf verschiedene Arten Einkommen zu generieren. Hier sind einige der neuen Funktionen, die für Creators verfügbar sein werden:

  • Creator Shops, in denen Creators Artikel direkt an ihre Follower verkaufen können,

  • ein Affiliate-Marktplatz, auf dem Creators Geld mit den Produkten verdienen können, die sie über die Instagram-Plattform bewerben,

  • ein Marktplatz, der Creators mit Branded-Content-Möglichkeiten zusammenbringen würde.

Während Instagram diese Funktionen derzeit entwickelt, gibt es noch kein festes Datum, wann sie für Creators verfügbar sein werden.

Diese Funktionen werden vielen zugutekommen

Während Creators derzeit Geld verdienen können, indem sie gesponserte Inhalte posten, finden diese Transaktionen nicht auf Instagram statt. Stattdessen müssen Creators mit Marken außerhalb der Plattform zusammenarbeiten, um die Details zu klären und für ihre Arbeit bezahlt zu werden.

Instagram möchte die Monetarisierung von Inhalten mit diesen Tools vereinfachen, so dass Ersteller innerhalb der App Geld verdienen können. Dies wird es für Content-Ersteller einfach machen, weiterhin das zu tun, was sie lieben, während sie gleichzeitig die Möglichkeit haben, ihren Verdienst zu erhöhen.

Funktionen wie der passende Marktplatz können auch Marken helfen, ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen besser zu bewerben und die richtigen Creators für den Job zu finden. Und je einfacher Instagram es für Creators macht, Geld über die App zu verdienen, desto mehr Inhalte werden sie wahrscheinlich posten. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Fernarbeit und Online-Arbeit sind auf dem Vormarsch

Laut SignalFire gibt es derzeit 50 Millionen Content Creators. Das zeigt, dass viele Menschen bereits online Geld verdienen, und diese Zahl wird mit der Zeit wahrscheinlich noch steigen.

In der heutigen Welt entwickeln sich die Karrieren weiter. Immer mehr Arbeitnehmer drängen auf die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten und suchen nach Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Arbeitnehmer wünschen sich mehr Flexibilität und manche wollen nicht mehr in einem traditionellen Arbeitsumfeld arbeiten.

Menschen, die ihr Einkommen über Online-Apps, Plattformen und Gigs verdienen, können eine flexiblere Work-Life-Balance genießen und an den Tagen und zu den Stunden arbeiten, die sie bevorzugen. Viele Remote Worker und Online Gig Worker ziehen in die günstigsten Städte, um günstiger leben zu können. In diesen Städten können sie niedrigere Lebenshaltungskosten und einen Lebensstil mit mehr Freiheit genießen.

Das Einkommen von Freelancern kann von Monat zu Monat variieren, daher ist es am besten, vorausschauend zu denken. Wenn du ein Einkommen über Instagram oder eine andere Social Media Plattform erzielst, stelle sicher, dass du einen Teil deines Einkommens für einen Notfallfonds beiseite legst. Und um dein Einkommen zu maximieren, lege jeden Monat etwas Geld auf einem hochverzinsten Sparkonto beiseite, damit du immer eine Reserve zur Verfügung hast.

Der Artikel Instagram bietet neue Möglichkeiten für Content Creators, um Geld zu verdienen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Natasha Gabrielle auf Englisch verfasst und am 15.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.