Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,17 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    30.952,39
    -485,87 (-1,55%)
     
  • BTC-EUR

    19.276,05
    -687,29 (-3,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    440,63
    -9,43 (-2,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.186,05
    -338,50 (-2,94%)
     
  • S&P 500

    3.822,35
    -77,76 (-1,99%)
     

Innovative KI-Software zur Erkennung von Pankreaserkrankungen: erfolgreiche Erstanwendung am Menschen

ACHENMÜHLE, Deutschland, May 16, 2022--(BUSINESS WIRE)--Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse können ernsthafte Konsequenzen für die Patienten nach sich ziehen und sind schwierig zu diagnostizieren. Eine frühzeitige Erkennung ist für die Überlebenschance des Patienten entscheidend. In Europa sterben heutzutage mehr als 90 Prozent der Pankreaskrebspatienten innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Diagnose. Die Medi-Globe Group, ein führendes internationales MedTech-Unternehmen mit Sitz in Achenmühle (Bayern), wird in Zusammenarbeit mit dem französischen Institut Hospitalo-Universitaire (IHU) Strasbourg die weltweit erste KI-Software zur Entdeckung von Pankreaserkrankungen im Rahmen von endoskopischen Ultraschalluntersuchungen (EUS) entwickeln. Die Schlüsseltechnologie hierbei ist die künstliche Intelligenz. Im Rahmen von umfassenden klinischen Studien vor der Markteinführung wird die KI-Software nun klinischen Tests an Patienten unterzogen, den sogenannten First-in-Human-Anwendungen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220516005560/de/

The new AI software has the potential to revolutionize the diagnosis of pancreatic diseases. Photo: Medi-Globe Group

„Die neue Software verfügt über das Potenzial, die Diagnose einer Pankreaserkrankung und vor allem die Diagnose von Pankreaskrebs zu revolutionieren. Dies wäre ein enormer Gewinn für die Gesellschaft insgesamt und ein bedeutender Meilenstein für die Medizin und Medizintechnologie", so Prof. Dr. Leonardo Sosa Valencia, einer der weltweit führenden Gastroenterologen und ein Top-Experte in der Erkennung von Pankreaserkrankungen.

Die KI-Software vereint die klinische Erfahrung der weltweit erfahrensten Gastroenterologen. Sie bündelt das Wissen zahlloser endoskopischer Ultraschalluntersuchungen (EUS) der Bauchspeicheldrüse in Form eines Algorithmus und transformiert dies in endoskopische Ultraschalluntersuchungen. Das Expertenwissen wird eingesetzt, um ein neuronales Netzwerk gemäß der Deep-Learning-Methode zu trainieren. Für die Diagnose ist es von zentraler Bedeutung, die krankhaft veränderten Areale in der Bauchspeicheldrüse bereits im Anfangsstadium zu erkennen, sodass durch eine Feinnadelbiopsie Gewebeproben für weitere Analysen mit größter Sorgfalt entnommen werden können und als Grundlage für anschließende Therapieentscheidungen dienen.

„Mithilfe der KI-Software werden wir in Zukunft in der Lage sein, den Gastroenterologen einen virtuellen Experten zur Verfügung zu stellen und ihnen die Möglichkeit bieten, die Diagnostik zur Therapiebestimmung erheblich zu verbessern. Bei den ersten klinischen Anwendungen wurden bereits sehr gute Ergebnisse erzielt. Kleine Läsionen konnten selbst bei komplexen Fällen entdeckt werden. Dies macht den behandelnden Ärzten und vor allem den Patienten mittelfristig große Hoffnung auf eine Verbesserung der Patientenpflege", so Dr. Markus Schönberger, Director of Business Development der Medi-Globe Group.

Weitere Informationen über die Medi-Globe Group finden Sie unter https://medi-globe-group.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220516005560/de/

Contacts

braun communications
Stefanie Braun
Tel.: +49 171 2 888 214
sb@brauncommunications.de
press@medi-globe.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.