Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 55 Minute
  • Nikkei 225

    27.705,32
    -180,55 (-0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    33.596,34
    -350,76 (-1,03%)
     
  • BTC-EUR

    16.257,50
    -93,31 (-0,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    401,47
    -0,34 (-0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.014,89
    -225,05 (-2,00%)
     
  • S&P 500

    3.941,26
    -57,58 (-1,44%)
     

Ein Innenarchitekt verrät elf Einrichtungsgegenstände, die er aus seinem Haus verbannt hat

Dieser Innenarchitekt würde auf kleine Couchtische und Kamine, die nicht authentisch sind, verzichten. - Copyright: Ground Picture/Shutterstock
Dieser Innenarchitekt würde auf kleine Couchtische und Kamine, die nicht authentisch sind, verzichten. - Copyright: Ground Picture/Shutterstock

Bei der Gestaltung eurer Wohnung ist es wichtig, die richtigen Stücke auszuwählen - aber genauso wichtig ist es, zu entscheiden, was ihr nicht in euer Zuhause bringen wollt. Vicente Wolf hat uns verraten, was er niemals in seinem eigenen Haus haben würde. Er ist Innenarchitekt mit mehr als 40 Jahren Berufserfahrung und Chefdesigner von Vicente Wolf Associates.

Massenproduzierte Einrichtungsgegenstände sind eine verpasste Chance für das Wohndesign

Wolf zufolge sind Dekorationsgegenstände aus der Massenproduktion in der eigenen Wohnung das Gegenteil einer Raffinessen-Ausstattung. „Ich möchte, dass mein Zuhause und das meiner Kunden ein Ausdruck dessen ist, wie sie leben und wer sie sind", so Wolf. Es gibt immer eine Möglichkeit, ein persönliches Zuhause mit besonderen und bedeutungsvollen Elementen zu schaffen und dabei das Budget nicht zu sprengen. Versucht zum Beispiel, nach preisgünstigen Secondhand-Stücken zu suchen, die einzigartig und gut verarbeitet sind.

Couchtische erfüllen einen wichtigen Zweck im Haus, deshalb vermeidet Wolf kleine Tische

Kleine Couchtische sind nicht immer super funktional. - Copyright: Followtheflow/Shutterstock
Kleine Couchtische sind nicht immer super funktional. - Copyright: Followtheflow/Shutterstock

„Couchtische bieten den Menschen einen Platz, um Dinge abzustellen - sogar eure Füße, wenn ihr das möchtet", erklärt er zu Insider. Ein großzügig bemessener Couchtisch ist vor allem dann notwendig, wenn ihr keine Beistelltische oder andere günstig gelegene Tische habt, führte Wolf weiter.

Plastikblumen sind langweilig und sehen das ganze Jahr über gleich aus

Dem Feng Shui zufolge sollte jeder Raum etwas Lebendiges enthalten. Pflanzen sind das perfekte Beispiel dafür, denn sie fördern Wohlbefinden und Wachstum. Aus diesem Grund vermeidet Wolf Plastikblumen in seinen Entwürfen. Außerdem sind Kunstpflanzen leblos und verändern sich nicht. „Ich mag die Entwicklung echter Blumen", so Wolf zu Insider. „Es ist eine Freude, die Dinge wachsen zu sehen."

Leuchtstofflampen können die Augen schädigen und die Farben des Dekors zerstören

Obwohl Leuchtstoffröhren energieeffizienter sind als Glühbirnen, würde Wolf sie niemals in seinem Raum haben wollen. „Sie sind viel zu grell für die Augen und zerstören die Farben der Einrichtung", sagte er dem Insider. „Außerdem sind sie eine Katastrophe für Hauttöne.“

Wolf empfiehlt, sich von zusammenpassenden Schlafzimmer-Sets fernzuhalten

Schlafzimmer-Sets sind leicht zu bekommen, aber sie sehen nicht immer gut aus. - Copyright: Shutterstock
Schlafzimmer-Sets sind leicht zu bekommen, aber sie sehen nicht immer gut aus. - Copyright: Shutterstock

Schlafzimmer-Sets sind zwar eine Möglichkeit, ein Schlafzimmer aus einer Hand zu dekorieren, aber es fehlt an Originalität, so Wolf. „Meiner Meinung nach sehen sie auch veraltet aus, da sich die Gesellschaft in Richtung einer entspannteren Vision des Wohnstylings bewegt hat", so Wolf zu Insider. „Koordinierte Stücke, die zusammen funktionieren, machen viel mehr Spaß - und sind verführerisch - aber sie erfordern ein bisschen mehr Überlegung."

In Wolfs Wohnraum werdet ihr keine Vorhänge in der falschen Größe finden

Laut dem Designer sind Vorhänge, die über dem Boden hängen, so, als würde eine Person Kleidung tragen, die nicht richtig sitzt. „Die Vorhänge sollten entweder den Boden berühren, 1.5 bis zwei Zentimeter länger sein und unten einfalten, fünf bis zehn Zentimeter oder in traditionelleren Räumen bis zu 30 Zentimeter länger sein", so Wolf zu Insider.

Der Designer ersetzt synthetische Servietten durch Stoffservietten

Obwohl Papier- oder Synthetikservietten leichter zu reinigen sind, solltet ihr euch für Stoffservietten entscheiden, wenn ein schicker Look gewünscht ist, sagte Wolf zu Insider. Stoffservietten eignen sich nicht so gut für die Bewirtung von Gästen und sind ein persönlicher Luxus, den ihr im Alltag verwenden könnt. „Kauft auf jeden Fall Baumwollservietten, die etwas saugfähig sind", so Wolf. „Ihr müsst in der Lage sein, Fett aus dem Gesicht zu wischen."

Er vermeidet Kopien von Kunstwerken, wenn er sein Haus oder das seiner Kunden gestaltet

„Ihr könnt ein Original finden, das nicht die Bank sprengt", so Wolf zu Insider. „Selbst wenn es ein Schwarz-Weiß-Foto ist, das ihr geschossen habt. In einem schönen Rahmen kommt fast alles gut zur Geltung." Es hat auch etwas Besonderes und Authentisches, in seinem Haus eine persönliche Beziehung zu authentischer Kunst zu haben, fügte er hinzu.

Unechte Kamine bieten nicht dasselbe Gefühl wie ein echter Kamin

Kamine, die mit echtem Holz betrieben werden, sind für diesen Designer am besten geeignet.  - Copyright: New Africa/Shutterstock
Kamine, die mit echtem Holz betrieben werden, sind für diesen Designer am besten geeignet. - Copyright: New Africa/Shutterstock

Wolf sagte, dass elektrische Kamine nicht einmal annähernd an das Aussehen und die Atmosphäre eines echten Kamins heranreichen können. Außerdem seien sie zu kitschig, weshalb sie für sein Haus definitiv nicht in Frage kämen. „Wenn es sein muss, ist ein gasbetriebener Kamin akzeptabel, aber es geht nichts über einen echten Kamin mit echten Holzscheiten", sagte er. „Wenn er also nicht brennt, will ich ihn nicht.“

Fernseher, die sich in das Fußteil des Bettes versenken lassen, sind eine Sache der Vergangenheit

Wolf hat nichts gegen einen Fernseher im Schlafzimmer, aber er vermeidet solche, die sich im Fußteil des Bettes ein- und ausfahren lassen. "Stattdessen habe ich immer einen Flachbildschirm an der gegenüberliegenden Wand", so Wolf zu Insider. "Und wenn einem das Aussehen nicht gefällt, könnt ihr eine App-Service nutzen, um ein Familienfoto oder Kunst zu zeigen."

Er sagte, Möbel mit sichtbarem Branding seien geschmacklos

Wolf vermeidet es auch, beschriftete oder mit Marken versehene Möbel in seiner Wohnung zu zeigen. "Das ist einfach geschmacklos", sagte Wolf. "Warum sollte ich einem Unternehmen kostenlose Werbung geben?"

Dieser Artikel wurde von Zoe Brunner aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Tipps: Wohin mit dem Laub im Garten?