Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    45.702,37
    -6.713,77 (-12,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

init innovation in traffic systems SE: Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat eine Erhöhung der Dividende auf 0,55 Euro pro Aktie vor (Vorjahr: 0,40 Euro)

·Lesedauer: 2 Min.

init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Dividende
init innovation in traffic systems SE: Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat eine Erhöhung der Dividende auf 0,55 Euro pro Aktie vor (Vorjahr: 0,40 Euro)

10.03.2021 / 12:07 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der init innovation in traffic systems SE (ISIN DE 0005759807) hat heute auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2020 eine Anhebung der Dividende auf 0,55 EUR pro Aktie vorgeschlagen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr verzeichnete init einen Anstieg des operativen Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) um rund 20 Prozent auf deutlich über 19 Mio. Euro (Vorjahr: 16,2 Mio. Euro).

Mit der Anhebung der Dividende möchte der Vorstand ein Zeichen setzen für die gewachsene Ertragskraft des Unternehmens und die Aktionärinnen und Aktionäre entsprechend am Unternehmenserfolg beteiligen. Gleichzeitig soll der Bilanzgewinn auch zur Stärkung der Unternehmenssubstanz für künftig notwendige Investitionen und weiteres Wachstum verwendet werden.

Nach Feststellung des testierten Jahresabschlusses und vorbehaltlich der Zustimmung durch den Aufsichtsrat, soll der am 19. Mai 2021 stattfindenden Hauptversammlung die entsprechende Verwendung des Bilanzgewinns zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

 


Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com

10.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe

Deutschland

Telefon:

+49 (0)721 6100 0

Fax:

+49 (0)721 6100 399

E-Mail:

ir@initse.com

Internet:

www.initse.com

ISIN:

DE0005759807

WKN:

575980

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1174528


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this