Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 52 Minuten
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.060,66
    -267,13 (-0,78%)
     
  • BTC-EUR

    35.224,02
    -1.176,95 (-3,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.207,39
    -45,75 (-3,65%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.303,64
    -75,41 (-0,56%)
     
  • S&P 500

    4.127,83
    -35,46 (-0,85%)
     

init innovation in traffic systems SE: Großauftrag von METRO Houston

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Vertrag
19.04.2021 / 07:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Einer der größten US-amerikanischen Nahverkehrsbetriebe setzt auf das ID- basierte Fahrgeldmanagement-System des internationalen Telematik-Spezialisten

 

Es hat coronabedingt etwas gedauert, doch jetzt ist der Großauftrag aus Houston unterzeichnet. Die US-Tochter der init innovation in traffic systems SE ist nun, wie im Februar letzten Jahres angekündigt, von der Metropolitan Transit Authority of Harris County (METRO) in Houston, Texas damit beauftragt worden, ein innovatives ID-basiertes Fahrgeldmanagement-System für einen der größten Nahverkehrsdienstleister in den USA zu liefern und zu installieren. Der Erstauftrag hat ein Volumen von nahezu 30 Mio. USD.

"Smart Ticketing made by init, wie wir es im Großraum Houston implementieren werden, ist heute eine der gefragtesten Technologien bei Verkehrsbetrieben weltweit. Ich bin besonders stolz auf dieses neue Projekt, weil METRO einer der ersten US-Kunden von init war und ist. Seit fast 20 Jahren liefert init nun schon innovative ITS-Technologie an METRO und das neue Ticketingsystem wird sich perfekt in diese integrierte Technologieumgebung einfügen. Wir freuen uns, die in all den Jahren gewachsene, gute Zusammenarbeit mit METRO so weiter fortsetzen zu dürfen", sagt init-Vorstand Dr. Jürgen Greschner.

Fahrgäste des ÖPNV in aller Welt möchten schnell und einfach zum für sie günstigsten Fahrschein gelangen. Die Ticketinglösungen von init beseitigen die bislang häufig bestehenden Zugangshürden durch die Einführung von flexibler, bargeldloser und berührungsloser Bezahlmöglichkeiten.

Über 1.700 Fahrzeuge werden integriert

Grundlage für solch ein modernes Ticketing ist das Hintergrundsystem MOBILEvario von init. Es bietet für Tarifmanagement und Einnahmenaufteilung umfassende Funktionalitäten und dient zudem als zentrale Intelligenz in ID-basierten Systemen. Die offene Architektur mit definierten Programmierschnittstellen (APIs) bietet die notwendige Flexibilität, um Drittsysteme und verschiedene Identifikationsmedien sehr einfach einzubinden.

Neben diesem zentralen System werden im Zuge der nächsten Jahre bei METRO auch 1.700 Linien- und Paratransit-Busse ausgerüstet sowie 200 Fahrscheinentwerter auf den Bahnsteigen angebracht.

Über METRO:

Die Metropolitan Transit Authority of Harris County (METRO) betreibt den Nahverkehr im Großraum Houston, Texas. Das Versorgungsgebiet von METRO umfasst die Stadt Houston, Harris County und 14 umliegende Städte. Houston ist die viertgrößte und eine der schnellst wachsenden Metropolregionen in den Vereinigten Staaten.

 


Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com


19.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

init innovation in traffic systems SE

Käppelestraße 4-10

76131 Karlsruhe

Deutschland

Telefon:

+49 (0)721 6100 0

Fax:

+49 (0)721 6100 399

E-Mail:

ir@initse.com

Internet:

www.initse.com

ISIN:

DE0005759807

WKN:

575980

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1185962


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this