Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 5 Minuten
  • DAX

    18.714,52
    -33,66 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.029,98
    -13,04 (-0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,70
    -4,00 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0912
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.523,12
    +2.378,20 (+4,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.302,70
    +33,75 (+2,66%)
     
  • Öl (Brent)

    82,37
    +0,16 (+0,19%)
     
  • MDAX

    25.797,27
    -106,95 (-0,41%)
     
  • TecDAX

    3.413,33
    +4,40 (+0,13%)
     
  • SDAX

    14.637,49
    -47,47 (-0,32%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.247,58
    -5,33 (-0,06%)
     
  • CAC 40

    7.699,15
    -25,17 (-0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Infineon kauft kanadischen Halbleiter-Spezialisten

MÜNCHEN/OTTAWA (dpa-AFX) -Der Münchner Chiphersteller Infineon DE0006231004 hat nach eigenen Angaben die Übernahme der kanadischen Gan Systems Inc. abgeschlossen. Beide Unternehmen hatten den Kauf zu einem Preis von 830 Millionen Dollar (781,6 Mio Euro) bereits im März angekündigt. Gan Systems ist ein Hersteller von leistungsstarken Halbleiter-Elementen aus Galliumnitrid.

Das in Ottawa ansässige Unternehmen bringe ein breites Portfolio an Lösungen zur Energiewandlung sowie erstklassiges Anwendungs-Know-how bei Leistungshalbleitern ein. Alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen seien erteilt worden.

Die Gan-Technologie ebne den Weg für noch effizientere und damit CO2-sparende Lösungen, sagte Jochen Hanebeck, Vorstandsvorsitzender von Infineon.