Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.476,43
    -32,76 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.257,98
    +16,86 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    33.926,01
    -127,93 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.877,70
    -53,10 (-2,75%)
     
  • EUR/USD

    1,0797
    -0,0114 (-1,0473%)
     
  • BTC-EUR

    21.707,44
    -238,12 (-1,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    535,42
    -1,43 (-0,27%)
     
  • Öl (Brent)

    73,23
    -2,65 (-3,49%)
     
  • MDAX

    29.778,59
    -30,33 (-0,10%)
     
  • TecDAX

    3.338,57
    +2,59 (+0,08%)
     
  • SDAX

    13.494,83
    -5,62 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    27.509,46
    +107,41 (+0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.901,80
    +81,64 (+1,04%)
     
  • CAC 40

    7.233,94
    +67,67 (+0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.006,96
    -193,86 (-1,59%)
     

Indische Fluggesellschaft Vistara wird Teil von Air India

NEU DELHI (dpa-AFX) -Air India wächst, indem sie mit der indischen Fluggesellschaft Vistara zusammen geht. Die Fusion soll nach Erteilung der benötigten Genehmigungen möglichst bis März 2024 abgeschlossen sein, teilte die Air-India-Besitzerin Tata Group am Dienstag mit. Singapore Airlines, der ein Teil von Vistara gehört, soll demnach anschließend 25,1 Prozent der vergrößerten Air India mit einem gestärkten Streckennetz im In- und Ausland gehören. Als Teil der Fusionierung wolle Singapore knapp 21 Milliarden Rupien (244 Mio Euro) investieren, hieß es. Vistara fliegt Ziele in Europa und Asien inklusive dem Mittlerem Osten an.

Mit der Fusionierung soll Air India die größte indische Fluggesellschaft mit internationalen Destinationen und insgesamt 218 Fliegern werden, schrieb die Tata Group.

Die heutige Air India wurde in den 30er Jahren von der Tata-Familie als Tata Airlines gegründet und in den Fünfzigern verstaatlicht. Seit den 90er Jahren litt sie zunehmend unter Billigkonkurrenz. Anfang Jahr kaufte die Firma die verschuldete Airlines wieder. Der Tata Group gehören auch die Billigflieger Air India Express und AirAsia India, die nach Firmenplänen bis 2024 ebenfalls mit Air India fusioniert werden sollen.