Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 40 Minuten
  • Nikkei 225

    38.727,46
    +245,35 (+0,64%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.784,48
    +311,75 (+0,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.341,54
    -47,87 (-3,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    5.487,03
    +13,80 (+0,25%)
     

INDEX-MONITOR: Telefonica-Deutschland-Übernahme führt zur Löschung aus Indizes

ZUG (dpa-AFX) -Die nahende Komplettübernahme der Deutschlandtochter des spanischen Telekomkonzerns Telefonica ES0178430E18 hat auch Konsequenzen für dessen Indexnotierung. Telefonica Deutschland DE000A1J5RX9 werde aus MDax DE0008467416 und TecDax DE0007203275 gelöscht, teilte der Indexanbieter Stoxx am Montagabend mit. Mit dem Ablauf des Übernahmeangebots war die Beteiligung an der Tochter auf gut 93 Prozent gestiegen. Damit erfüllt Telefonica Deutschland nicht mehr die für die Notierung in den Indizes notwendige Bedingung eines Streubesitzanteils von mindestens zehn Prozent.

Dafür steigt der luxemburgische Industrierecycler Befesa LU1704650164 zum 25. Januar in den Index der mittelgroßen Werte MDax auf. Dessen Platz im SDax DE0009653386 wird der Büromöbelhändler Takkt DE0007446007 im Index der kleineren Werte einnehmen.

Index-Änderungen sind vor allem für Fonds wichtig, die Indizes real nachbilden (physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.