Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    27.327,56
    +207,03 (+0,76%)
     
  • Dow Jones 30

    30.273,87
    -42,45 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    20.464,13
    -51,37 (-0,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    461,04
    +2,63 (+0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.148,64
    -27,77 (-0,25%)
     
  • S&P 500

    3.783,28
    -7,65 (-0,20%)
     

INDEX-MONITOR: Nordex heute zurück im SDax - Weitere Wechsel im MDax und TecDax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Drei Aktien aus dem Nebenwerte-Index SDax finden sich ab heute (19. September) im MDax <DE0008467416>: der US-Telekomausrüster Adtran <US00486H1059>, der kürzlich Adva übernahm, sowie die beiden Autozulieferer Stabilus <LU1066226637> und Hella <DE000A13SX22>, inzwischen eine Faurecia-Tochter.

Außerdem ergänzt der Kochenboxen-Lieferant Hellofresh <DE000A161408> die Riege der Neuzugänge im Index der mittelgroßen Werte, während Siemens Energy <DE000ENER6Y0> nun wieder im Dax zu finden ist.

Zudem befinden sich nun der schwer angeschlagene Energiekonzern Uniper <DE000UNSE018>, Grand City Properties <LU0775917882> und der IT-Dienstleister Cancom <DE0005419105> im Nebenwerte-Index SDax <DE0009653386>. Sie sind aus dem MDax abgestiegen.

Darüber hinaus gibt es vier weitere Neuerungen in dem 70 Werte umfassenden SDax: Der Windkraftanlagenhersteller Nordex <DE000A0D6554> ist zurück. Er war im Juni aus dem SDax geflogen, da er seinen Quartalsbericht nicht fristgerecht veröffentlicht hatte. Neu hinzugekommen sind obendrein der Wind- und Solarparkentwickler Energiekontor <DE0005313506>, die Südzucker-Tochter Cropenergies <DE000A0LAUP1> und SGL <DE0007235301>.

Ausgeschieden sind dafür die Immobilienkonzerne Deutsche Euroshop <DE0007480204> und Adler Group <LU1250154413> sowie die Aareal Bank <DE0005408116> und der B2B-Versandhändler Takkt <DE0007446007>.

Im TecDax <DE0007203275> haben außerdem Adtran und Nordex die Plätze von Kontron <AT0000A0E9W5> und 1&1 <DE0005545503> eingenommen.

Wichtig sind Indexänderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.