Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 37 Minuten

INDEX-MONITOR: Index-Experten erwarten Prosus schon im Juni im EuroStoxx 50

PARIS (dpa-AFX) - Die Technologie-Holding Prosus <NL0013654783> hat gute Chancen, bereits im Juni in den EuroStoxx 50 <EU0009658145> aufgenommen zu werden. Index-Experten hatte eine Aufnahme bislang erst im September zur regulären Überprüfung der wichtigsten europäischen Indizes erwartet. Auf Basis aktueller Daten jedoch ist die Aktie des niederländisch-südafrikanischen Unternehmens inzwischen auf einen "Fast Entry"-Platz für eine außerordentliche Aufnahme in den europäischen Leitindex gelandet, wie JPMorgan und die Commerzbank übereinstimmend erwarten.

Ihr am Streubesitz orientierter Börsenwert liegt bei rund 35 Milliarden Euro, ihr gesamter Börsenwert bei 132 Milliarden Euro. Damit ist Prosus laut der Commerzbank die "größte Eurozonen-Aktie, die nicht im EuroStoxx 50 vertreten ist".

Sollte die Aktie ihren "Fast-Entry"-Rang bis Ende Mai halten können, dürfte sie ab dem 22. Juni im EuroStoxx vertreten sein. Dafür müsste der kleinste Index-Wert herausgenommen werden, was laut den Index-Experten von JPMorgan und der Commerzbank aktuell das Papier der französischen Bank Societe Generale <FR0000130809> ist.

Mögliche Änderungen werden von der Deutsche-Börse-Tochter Stoxx Ltd. auf Basis der Schlusskurse Ende Mai ermittelt und dann am Montagabend, 1. Juni, nach Börsenschluss bekannt gegeben.

Prosus ist seit September vergangenen Jahres nicht nur in Johannesburg, sondern auch an der Euronext in Amsterdam notiert. Das Unternehmen wurde vom südafrikanischen Medien- und Internetkonzern Naspers <ZAE000015889> abgespalten, der jedoch noch mit 72,5 Prozent an Prosus beteiligt ist. Dadurch hatte Naspers seine Beteiligungen an Internet-Unternehmen wie Delivery Hero <DE000A2E4K43> oder auch Tencent <KYG875721220> über Prosus an die Börse gebracht.