Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.277,85
    -354,49 (-1,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

INDEX-MONITOR: Beiersdorf zurück im Dax - Delivery Hero steigt ab - PNE im SDax

ZUG (dpa-AFX) - Nur wenige Monate nach dem Abstieg aus dem Dax <DE0008469008> kehrt der Konsumgüterhersteller Beiersdorf <DE0005200000> wie von Experten erwartet zurück in die erste Börsenliga. Dafür steigt - ebenfalls wie erwartet - der Essenslieferdienst Delivery Hero <DE000A2E4K43> in den MDax <DE0008467416> ab.

Im Index der mittelgroßen Werte wird außerdem der Betreiber von Wind- und Solarparks Encavis <DE0006095003> aufgenommen, der bisher eine Ebene tiefer im SDax <DE0009653386> notiert war und nun seinen Platz mit dem Finanzdienstleister Hypoport <DE0005493365> tauscht.

Neben diesem werden auch wieder das Rüstungsunternehmen Hensoldt <DE000HAG0005> und das Spezialpharmaunternehmen Medios <DE000A1MMCC8> im SDax vertreten sein sowie erstmals auch der Windpark-Projektierer PNE <DE000A0JBPG2>. Ausscheiden müssen dafür der Laser-Experte LPKF <DE0006450000>, der Windanlagenhersteller Nordex <DE000A0D6554> und der Kohlefaser-Spezialist SGL <DE0007235301>.

Hensoldt kommt zudem auch in den TecDax <DE0007203275> und ersetzt dort das Strahlen- und Medizintechnikunternehmen Eckert & Ziegler <DE0005659700>. Den TecDax-Platz von Nordex bekommt SMA Solar Technology <DE000A0DJ6J9>.

Nordex muss seinen Platz in den beiden Indizes nicht wie die anderen Werte wegen einer zu geringen Marktkapitalisierung räumen, sondern zu spät vorgelegter Zahlen zum ersten Quartal. Das Unternehmen war im April Ziel einer Cyberattacke und musste die Zahlenvorlage wegen der dadurch ausgelösten IT-Probleme verschieben. Geplant ist sie aktuell für den morgigen Dienstag (21. Juni).

Wichtig sind Indexänderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.