Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 38 Minuten
  • DAX

    12.802,30
    -52,36 (-0,41%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.241,38
    -1,13 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    28.195,42
    -410,89 (-1,44%)
     
  • Gold

    1.907,20
    -4,50 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,1809
    +0,0036 (+0,3070%)
     
  • BTC-EUR

    9.989,81
    +594,34 (+6,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    238,19
    +4,52 (+1,93%)
     
  • Öl (Brent)

    40,81
    -0,02 (-0,05%)
     
  • MDAX

    27.823,57
    +8,22 (+0,03%)
     
  • TecDAX

    3.134,33
    -17,65 (-0,56%)
     
  • SDAX

    12.654,10
    -31,86 (-0,25%)
     
  • Nikkei 225

    23.567,04
    -104,09 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    5.896,42
    +11,77 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    4.952,51
    +9,89 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.478,88
    -192,67 (-1,65%)
     

INDEX-FLASH: Kursgewinne an der Wall Street beflügeln Dax und EuroStoxx

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Zum Ende einer turbulenten Handelswoche haben Europas wichtigste Aktienmärkte noch einmal Fahrt aufgenommen und von positiven Impulsen aus den USA profitiert. So stieg der deutsche Leitindex Dax <DE0008469008> bis zum Freitagnachmittag um 1,98 Prozent auf 12 955,15 Punkte, nachdem er am Donnerstag noch unter der Last steigender Corona-Infektionen eingeknickt war und rund 2,5 Prozent eingebüßt hatte. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone stand zuletzt rund 2 Prozent im Plus und für den Pariser Cac 40 <FR0003500008> ging es um 2,5 Prozent nach oben.

An der tonangebenden Wall Street sorgten gute Einzelhandelsumsätze für eine freundliche Stimmung. Zudem hellte sich das von der Universität Michigan erhobene Verbrauchervertrauen im Oktober stärker als erwartet auf. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> gewann zuletzt gut ein Prozent und schob damit auch die Börsen diesseits des Atlantiks kräftig an.