Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 25 Minuten

INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx sacken weiter ab - Wall Street belastet

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes sind am Dienstagnachmittag nach einer anfänglichen Erholung wieder auf Talfahrt gegangen. Als Belastung erwies sich, dass an der Wall Street die viel beachteten Börsenbarometer Dow Jones Industrial und S&P 500 ihre deutlichen Anfangsgewinne eingebüßt hatten und kurz leicht ins Minus gedreht waren.

So unterbot der Dax <DE0008469008> sein Vortagestief und fiel zuletzt um 1,29 Prozent auf 10 487,91 Punkte. Damit bewegte sich der deutsche Leitindex weiter auf dem niedrigsten Niveau seit Januar letzten Jahres. Das europäische Börsenbarometer EuroStoxx 50 <EU0009658145> büßte zuletzt 1,5 Prozent ein. Beide Indizes hatten am Vormittag in der Spitze noch um jeweils rund 4 Prozent zugelegt und sich damit ein Stück weit von den massiven Verlusten zu Wochenbeginn erholt.

Weiterhin ist die Unsicherheit rund um die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sehr hoch. Hierzulande sprach sich Kanzlerin Angela Merkel für ein striktes Vorgehen der Behörden im Kampf gegen das neuartige Coronavirus aus. Alle nicht notwendigen Veranstaltungen sollten abgesagt werden, sagte die CDU-Politikerin während der Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag, wie die Deutsche Presse-Agentur von Teilnehmern erfuhr.