Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.884,13
    +873,20 (+3,12%)
     
  • Dow Jones 30

    33.945,58
    +68,61 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    26.986,63
    +363,53 (+1,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    762,87
    -31,46 (-3,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.253,27
    +111,79 (+0,79%)
     
  • S&P 500

    4.246,44
    +21,65 (+0,51%)
     

Immuta gibt in Serie-D-Finanzierung in Höhe von 90 Millionen Dollar bekannt

·Lesedauer: 6 Min.

Die Investition unter Führung von Greenspring soll die Marktführerschaft von Immuta stärken und das Wachstum im Bereich Cloud Data Access Control vorantreiben

Immuta, ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Cloud Data Access Control, gab heute bekannt, dass sich das Unternehmen eine Serie-D-Finanzierung in Höhe von 90 Millionen Dollar gesichert hat. Mit dieser Investition will Immuta seine marktführende Position ausbauen und die steigende Nachfrage nach zentraler, skalierbarer Zugriffskontrolle für Cloud-Datensätze bedienen, die immer vielfältiger werden und auf eine wachsende Anzahl von Computing-Plattformen verteilt sind. Die neue Investition erfolgt weniger als ein Jahr nach der Serie-C-Investition von Immuta und erhöht das insgesamt aufgebrachte Kapital auf 169 Millionen Dollar.

An der Finanzierungsrunde der Serie D beteiligt sind die neuen Investoren Greenspring Associates, March Capital, NGP Capital und Wipro Ventures sowie die bestehenden Investoren Ten Eleven Ventures, Intel Capital, DFJ Growth, Dell Technologies Capital, Citi Ventures und Okta Ventures. Die Investition soll in die Beschleunigung der Produktforschung und -entwicklung von Immuta, in den Ausbau der Vertriebs- und Marketingkapazitäten zur Bedienung der wachsenden Nachfrage in den Regionen USA, EMEA und APAC sowie in die Vertiefung strategischer Partnerschaften innerhalb des Ökosystems für Cloud-Daten fließen. Amazon Redshift und Azure Synapse sind die neuesten Cloud-Datenplattformen, die im Rahmen der heute angekündigten, neuen Version in die Immuta-Plattform integriert wurden.

„Wir sind in eine neue Ära der Daten und Analysen eingetreten, die durch allgegenwärtigen Cloud-Speicher, neue Cloud-Datenmanagement-Tools und den Aufstieg von DataOps geprägt ist", so Matthew Carroll, CEO von Immuta. „In diesem neuen Umfeld stehen Datenteams vor der Herausforderung, den sicheren, skalierten Zugriff auf Tausende von Cloud-Datenprodukten zu ermöglichen und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit, Datenschutz und Überprüfbarkeit zu gewährleisten. Herkömmliche Methoden der Datenzugriffskontrolle funktionieren nicht, skalieren nicht über Cloud-Computing-Plattformen und können den Nutzen von Daten einschränken. Die Plattform von Immuta löst dieses Problem auf elegante Weise, ohne dass Daten verschoben, kopiert oder manuell bereitgestellt werden müssen. Diese neue Finanzierung wird die Innovation und die GTM-Expansion beschleunigen, damit wir unsere Plattform mehr Kunden zur Verfügung stellen können, während wir die Zukunft der Cloud-Datenzugriffskontrolle an vorderster Front mitgestalten."

„Wir haben uns andere Wettbewerber in diesem Bereich näher angesehen und festgestellt, dass das Produkt und die Lösungen von Immuta ganz vorne mit dabei sind", so Hunter Somerville, General Partner von Greenspring Associates. Von der intelligenten Datenerkennung über den Datenzugriff und die Datenkontrolle bis hin zur Integration mit allen führenden Cloud-Analyse-Services ist die Plattform von Immuta in jeder Hinsicht branchenführend. Ebenfalls beeindruckt hat uns die Tatsache, dass Immuta der Datenarchitektur und dem Ingenieurteam aus Sicht des Endkunden Priorität eingeräumt hat, was wir bei anderen Lösungen nicht feststellen konnten."

„Wir investieren in die Gewinner von morgen", kommentierte Jed Leidheiser, Partner bei March Capital. „Für mich sind Unternehmen interessant, die eine enorme Kundenzufriedenheit aufweisen, deren Architekturen für eine Plattformerweiterung ausgelegt sind und die über ein erstklassiges Team für die Umsetzung verfügen. Genau das trifft auf Immuta zu. Immuta ist in der Lage, mit jeder Datenquelle, jeder Infrastruktur und jeder Cloud-Plattform zu arbeiten – und obendrein wächst ihre Kundenliste rasant."

Seit der Gründung im Jahr 2015 hat Immuta strategische Partnerschaften mit den führenden Anbietern von Cloud-Datentechnologien aufgebaut und seine Plattform weiterentwickelt, um Datenteams einen zentralen Ort für die Automatisierung der Datenkontrolle in ihrer gesamten Cloud-Infrastruktur zu bieten. Als Marktführer unterstützt Immuta große Unternehmen bei der Skalierung von zentralisierten Datenoperationen und Analyseteams und hilft innovativen Technologieunternehmen bei der Entwicklung und Skalierung von datengesteuerten Apps und Dienstleistungen. Im vergangenen Geschäftsjahr steigerte Immuta die weltweiten Auftragseingänge um mehr als 115 %, verdoppelte die Anzahl der Vollzeitmitarbeiter und erweiterte seinen globalen Kundenstamm, zu dem unter anderem Aon, Credit Suisse, Daimler, Flatiron, IAG, S&P Global und die US-Armee zählen.

„Immuta ist ein langjähriger Partner von Databricks und wir sind begeistert von dieser beeindruckenden Finanzierungsrunde. Wir freuen uns darauf, noch mehr gemeinsame Kunden beim Aufbau ihres zukünftigen Daten- und Analyse-Stacks auf der Lakehouse-Plattform mit Funktionen für Cloud-Datenzugriffskontrolle zu unterstützen", erklärte Ali Ghodsi, CEO und Mitbegründer von Databricks.

„Einer der wirklich großen Vorteile, die Immuta uns aus Sicht des Return-on-Investment verschafft hat, ist die Fähigkeit, Veränderungen schneller umzusetzen", so Dave Abrahams, Executive General Manager von Data, IAG, einem der größten allgemeinen Versicherungsanbieter Australiens und Neuseelands und ein Immuta-Investor.

„Zuvor waren monatelange manuelle Bewertungen erforderlich, und wir mussten uns mit den Herausforderungen auseinandersetzen, wie wir auf Daten zugreifen und sie nutzen können, um die besten Produkte für unsere Kunden zu entwickeln. Jetzt sind wir in der Lage, dies innerhalb eines Augenblicks zu tun, und zwar global und über alle unsere Daten hinweg."

Weitere Informationen über Immuta erhalten Sie unter www.immuta.com. Diskutieren Sie mit Immuta auf LinkedIn und Twitter.

Über Immuta

Immuta ist Marktführer im Bereich der Cloud-Datenzugriffskontrolle und bietet Data-Engineering- und Operations-Teams eine universelle Plattform zur Kontrolle des Zugriffs auf analytische Datensätze in der Cloud. Nur Immuta kann die Zugriffskontrolle für alle Daten in jedem Cloud-Dienst über die gesamte Computing-Infrastruktur hinweg automatisieren. Datengesteuerte Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf Immuta, um den Zugriff auf Daten zu beschleunigen, mehr Daten sicher mit mehr Anwendern zu teilen und das Risiko von Datenlecks und Datenschutzverletzungen zu minimieren. Immuta wurde 2015 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Boston, Massachusetts. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.immuta.com.

Über Greenspring

Greenspring Associates wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt sich ausschließlich mit Risiko-Kapital-Investitionen. Durch eine umfassende Plattform dient die Firma Unternehmern und Fondsverwaltern als Lifecycle-Partner und investiert über verschiedene Geschäftsphasen, Industriebereiche und Geographien hinweg. Greenspring Associates verwaltet derzeit über 12 Milliarden Dollar an zugesagtem Kapital im Zuge einer Vielzahl von spezialisierten Venture-Strategien im Auftrag einer vielfältigen Gruppe aus globalen Investoren. Weitere Informationen über Greenspring Associates finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.greenspringassociates.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210520005985/de/

Contacts

Joe Madden, joe.madden@immuta.com
Ryan Schin, Immuta@matternow.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.