Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 46 Minuten
  • DAX

    12.830,25
    +46,48 (+0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.460,77
    +5,91 (+0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    30.775,43
    -253,88 (-0,82%)
     
  • Gold

    1.791,70
    -15,60 (-0,86%)
     
  • EUR/USD

    1,0465
    -0,0019 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    18.415,17
    +42,47 (+0,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    413,98
    -17,49 (-4,05%)
     
  • Öl (Brent)

    108,01
    +2,25 (+2,13%)
     
  • MDAX

    25.897,39
    +73,94 (+0,29%)
     
  • TecDAX

    2.874,85
    -10,77 (-0,37%)
     
  • SDAX

    11.935,09
    +53,90 (+0,45%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.195,71
    +26,43 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    5.945,66
    +22,80 (+0,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.028,74
    -149,16 (-1,33%)
     

Immervision bringt Halodi Robotics humanähnliche Sehfähigkeiten

Immervision und Halodi Robotics kündigen Entwicklungspartnerschaft an, um ein Sehsystem der nächsten Generation für humanoide Roboter zu entwickeln

MONTREAL, Kanada, May 19, 2022--(BUSINESS WIRE)--Immervision, der weltweit führende Entwickler innovativer Bildverarbeitungssysteme, die Optik, Bildverarbeitung und Sensorfusionstechnologie vereinen, gibt mit großer Freude bekannt, dass Halodi Robotics die Entscheidung getroffen hat, Immervision den Zuschlag für die Entwicklung eines Bildverarbeitungssystems der nächsten Generation für dessen humanoide Serviceroboterplattform zu erteilen, das sowohl die menschliche als auch die Computersicht beherrscht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220519005595/de/

(Graphic: Business Wire)

Roboter sind in der Lage, eine Vielzahl von Aufgaben auszuführen, die für den Menschen schwierig oder gefährlich sind. Um diese Aufgaben intelligent und präzise ausführen zu können, benötigen sie Mobilität und die Fähigkeit, unterschiedliche Umgebungen zu erkunden, zu verstehen und darin zu funktionieren. Damit ein Roboter autonom arbeiten oder Probleme mit menschlicher Unterstützung lösen kann, benötigt er Sensordaten, um die menschliche Welt zu erfassen, und die Fähigkeit, die Daten zu verarbeiten und zeitnah zu reagieren. Die Herausforderung besteht darin, dass ein Roboter für bestimmte Anwendungen sowohl menschliche als auch maschinelle Sehfähigkeiten kombinieren muss. Bei der Ausführung unabhängiger Aufgaben reicht das maschinelle Sehen aus. Soll der Roboter jedoch mit einem menschlichen Bediener zusammenarbeiten, sind menschliche Sehfähigkeiten erforderlich, weshalb ein Bildverarbeitungssystem der nächsten Generation benötigt wird.

„Roboter besitzen ein unglaubliches Potenzial, menschliche Fähigkeiten und Leistungen in der realen Welt zu erweitern", so Nicholas Nadeau, CTO von Halodi Robotics. „Immervision ist in der Lage, unsere EVE-Servicerobotern dabei zu unterstützen, einen noch größeren Mehrwert zu schaffen, indem menschliche Bediener über ein Virtual-Reality-Headset (VR) mit menschlichen Intuitionsfähigkeiten auf die Anomalien reagieren können, die bei der Interaktion von Robotern mit ihrer dynamischen Umgebung auftreten können."

Das Bildverarbeitungssystem der nächsten Generation von Immervision unterstützt Geräte mit visuellen Systemen für mehrere Sensoren und Verkabelung. Roboter können nunmehr in Krankenhäusern oder an gefährlichen Arbeitsplätzen navigieren, und das Sichtsystem kann an die Umgebung und spezifische Aufgaben angepasst werden. Das Bildverarbeitungssystem versetzt die Roboter von Halodi Robotics in die Lage, ihre Umgebung besser wahrzunehmen, qualitativ hochwertigere Bildverarbeitungsdaten für KI/ML-Pipelines zu sammeln und dem Bediener des Roboters ein immersives VR-Erlebnis zu bieten.

„Halodi Robotics wandte sich an uns, da sie nach einem schnellen, reaktionsstarken und immersiven visuellen System suchten, das in der Lage ist, visuelle Weitwinkeldaten gleichzeitig für Maschine und Mensch zu liefern", erklärt Patrice Roulet Fontani, VP of Technology bei Immervision. „Eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit beginnt mit einem hochwertigen Weitwinkelobjektiv, und mit unserer patentierten Technologie sowie unseren KI-Algorithmen sind wir die erste Wahl, wenn es darum geht, die Performance und das Situationsbewusstsein in der gesamten Vision-Pipeline von Halodi Robotics zu optimieren."

Immervision beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Verbesserung der Bildverarbeitung für Maschinen. Die Bildverarbeitungslösungen des Unternehmens werden in verschiedenen Märkten eingesetzt, z. B. in der Automobilindustrie, bei Drohnen und Konsumgütern, um sicherzustellen, dass ein Roboter beim Aufnehmen eines Objekts oder bei der Ausführung einer bestimmten Aufgabe über eine optimale Hand-Augen-Koordination verfügt. Der Dewarping-Algorithmus von Immervision optimiert die duale Bildverarbeitungslösung der nächsten Generation und stellt sicher, dass die korrekten Proportionen für das gesamte Bild und das Echtzeitvideo sowohl für die menschliche als auch für die maschinelle Sicht beibehalten werden.

Halodi Robotics hat bereits mehrere Pilotprogramme mit Unternehmenskunden in Europa und den USA für Sicherheits-, Einzelhandels- und Logistikanwendungen durchgeführt, wobei ein noch breiter aufgestellter Einsatz im Laufe dieses Jahres geplant ist.

Über Immervision

Immervision verfügt über mehr als 20 Jahre Innovationskraft und entwickelt Lösungen, die über das menschliche Sehvermögen hinausgehen. Die Deep Seeing-Technologie des Unternehmens sowie renommierte Experten für optisches Weitwinkeldesign und Bildverarbeitung versetzen intelligente Geräte mit übermenschlicher Sehkraft in die Lage, visuelle und kontextbezogene Daten in hoher Qualität zu erfassen. Das Unternehmen erfindet, entwickelt und lizenziert Weitwinkelobjektive und Bildverarbeitungssoftware für KI, maschinelles Sehen und Benutzeranwendungen, von der Erfassung bis zur Anzeige, in der Mobil-, Automobil-, Robotik-, Sicherheits- und anderen Industrien sowie in der Konsumgüterindustrie. Weitere Informationen erhalten Sie auf: www.immervision.com.

Über Halodi Robotics

Halodi Robotics stellt Serviceroboter her, um den wachsenden Bedarf an Arbeitskräften in den Bereichen Sicherheit, Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen zu unterstützen. Unsere Robotikspezialisten entwerfen und entwickeln erschwingliche humanoide Roboter mit der Fähigkeit, in unstrukturierten Umgebungen zu arbeiten, in denen Menschen und Maschinen sicher zusammenarbeiten müssen. Unsere Roboter arbeiten nahezu geräuschlos mit menschlicher Kraft und ermöglichen eine unabhängige Automatisierung alltäglicher Aufgaben. Halodi Robotics hat seinen Hauptsitz in Norwegen und verfügt über Niederlassungen in Kanada, Italien und den USA. Weitere Informationen über unsere Ziele und Karrieremöglichkeiten finden Sie unter www.halodi.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220519005595/de/

Contacts

Paige McEachren, Director Marketing & Communications
paige.mceachren@immervision.com

halodi@sterlingpr.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.