Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.764,05
    -3,21 (-0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.373,96
    -43,91 (-3,10%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

ILA startet am Mittwoch - 600 Aussteller erwartet

BERLIN (dpa-AFX) -Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wird an diesem Mittwoch (8.30 Uhr) mit einem Rundgang die diesjährige Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) eröffnen. Bis einschließlich Sonntag kommt die Industrie zur Branchenschau auf dem Gelände des Hauptstadtflughafens BER zusammen. Rund 600 Aussteller werden erwartet. Bis Freitag ist die Messe nur für Fachpublikum geöffnet, am Samstag und Sonntag können auch alle auf das Ausstellungsgelände kommen.

Viermal pro Ausstellungstag für jeweils rund eine halbe Stunde sind Flugvorführungen militärischer und ziviler Luftfahrzeuge geplant, wie der austragende Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) mitteilte. Inhaltlich stehen vor allem die nachhaltige Transformation der zivilen Luftfahrt sowie Verteidigungs- und Sicherheitsthemen im Fokus.