Deutsche Märkte geschlossen

Ikea ruft Kunden zur Sofa-Kreation auf - und die liefern ab

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Die Couch ist für viele Menschen eines der wichtigsten Wohn-Elemente. Der schwedische Möbel-Gigant Ikea ist sich dessen bewusst – und gibt seinen Kunden nun die Möglichkeit, sich ihr Traum-Sofa selbst zu gestalten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Ikea hat im Jahr 2018 einen Umsatz von 38,8 Milliarden Euro gemacht. (Bild: Getty Images)

Das selbstständige Erstellen von Möbelstücken gehört bei Ikea zum Grundprinzip. Jederzeit kann man sich seinen Schrank oder die Kommode individuell und passend zu seiner Wohnung kreieren.

Kurioses Job-Angebot: Ikea sucht Glücksjäger

Jetzt hat der schwedische Konzern allerdings ein Planungstool freigeschaltet, das die Kreativität seiner Kunden besonders anregt: Damit können sie ihr eigenes Sofa gestalten. Viele Menschen tobten sich aus – und erweckten erstaunliche Kreationen zum Leben, die im Netz die Runde machen.

Eine Frau designte ein schier endlos langes Modell und nannte es “Verheiratet, aber sich nicht mögend”:

Andere ergriffen die Chance, ihre Liebe zu Tetris endlich in Sofa-Form sichtbar zu machen:

Rückruf Ikea-Wickelkommode: Verletzungsgefahr für Kinder

Und auch Freunde des Computer-Kult-Spiels Pacman ließen sich die einmalige Möglichkeit nicht entgehen:

Das spezielle am Sofa-Planungstool: Es berechnet automatisch auch den Preis, der für die Eigen-Kreation fällig wäre. Spätestens an jenem Punkt müssen einige kreative Kunden feststellen, dass ihr Werk wohl eine Utopie bleiben wird.

Erst vor Kurzem hatte Ikea mit einer anderen Aktion für Aufsehen gesorgt. In den Vereinigten Arabischen Emiraten präsentierte das Unternehmen eine Werbekampagne, die besonders Serien-Fans ansprach: Mithilfe der passenden Möbel und Farben kann man nun die Wohnzimmer aus den Serien-Hits “Friends” und “Simpsons” eins zu eins nachbauen.

VIDEO: Die Simpsons und Friends: Ikea verwandelt Wohnzimmer in TV-Kulisse