Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.952,90
    -131,63 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.814,90
    -16,30 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,1862
    -0,0034 (-0,28%)
     
  • BTC-EUR

    32.890,53
    -883,68 (-2,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    926,67
    -23,23 (-2,45%)
     
  • Öl (Brent)

    74,02
    +0,40 (+0,54%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.685,44
    -92,82 (-0,63%)
     

"Ihr habt echt einen an der Waffel": Magnum-Edition von True Fruits sorgt für Empörung

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Smoothie-Hersteller True Fruits hat eine limitierte Sonderedition seines Produkts herausgebracht. Viele Kunden sind empört angesichts des Preises pro Flasche.

Symbolbild: Getty Images
Symbolbild: Getty Images

15-jähriges Bestehen feiert True Fruits dieses Jahr. Anlass genug für eine Sonderausgabe seines Produkts, dachte sich der Bonner Smoothie-Hersteller. Die Kampagne um die Magnum Edition No. 2 "All I ever wanted is everything" hat jedoch einen Haken. Viele Verbraucher reagieren mit Blick auf den Preis pro Drei-Liter-Flasche empört.

Topliste: 5 Durstlöscher, die nebenbei den Stoffwechsel ankurbeln

"Zu unserem Geburtstag haben wir eine richtig fette Überraschung für Euch" – so präsentiert True Fruits die Sonderflasche auf einschlägigen sozialen Netzwerken, darunter Facebook und Instagram. Die Magnum Edition No. 2 "All I ever wanted is everything" sei handsigniert, streng limitiert und ab sofort im Online-Shop des Unternehmens erhältlich.

150 Euro für drei Liter Saft

"Alles, was ich jemals wollte, ist alles?" – der anspielungsreiche Slogan hat angesichts des stolzen Artikelpreises eine weitere, von den Kreativen kaum bedachte Bedeutung bekommen. 150 Euro verlangt True Fruits pro Flasche – das mag nicht "alles" sein, es ist aber immerhin sehr viel Geld für drei Liter Saft aus Orange, Apfel, Banane, Mango und Maracuja.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Viele Fans sind sauer

Das ist auch die Ansicht vieler Nutzer, die in den sozialen Medien ihren Unmut nicht zurückhalten. "150€ Langsam habt ihr echt einen an der Waffel", schreibt eine Frau auf Instagram. In einem zweiten Beitrag auf derselben Plattform heißt es: "Also so langsam sind eure Preise echt unverschämt. Bekommt ihr den Hals nicht voll genug?" Ein dritter Instagramer ist der Ansicht: "150 € für Saft, nein danke…".

Auf Facebook und Twitter ist die Kritik nicht leiser. "… für eine Flasche noch 150 eur zu verlangen lässt mich nur noch wütend werden", meint eine Nutzerin auf ersterem Portal. "So macht True Fruits keinen Spaß und man sollte keine mehr kaufen. Unmöglich…". Auf Twitter schreibt ein Nutzer kürzer und bündiger, dafür umso deutlicher: "150? Ok … jetzt dreht ihr total durch".

Detox-Diät: Was bringt eine Saftkur?

Wie ist der hohe Preis zu rechtfertigen? True Fruits tut es mit diesen Worten: "Aufgrund der Limitierung, der aufwendigen Dekoration und der Größe der Pulle, ist der Preis so hoch", twittert das Unternehmen. Viele Kunden finden das Argument offenbar überzeugend. Denn die Magnum Edition No. 2 "All I ever wanted is everything" ist schon ausverkauft, wie der Smoothie-Hersteller auf Instagram mitteilte. 

VIDEO: Aufgepasst! Deshalb ist Orangensaft ungesund

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.