Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.135,94
    +236,60 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    51.670,16
    +2.160,72 (+4,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.461,68
    +32,75 (+2,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.782,83
    +291,18 (+1,88%)
     
  • S&P 500

    4.655,27
    +60,65 (+1,32%)
     

IGP Advantag AG: Advantag Services GmbH als Intermediär für den nationalen Emissionshandel an der EEX zugelassen

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: IGP Advantag AG / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung
10.11.2021 / 15:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News


IGP Advantag AG: Advantag Services GmbH als Intermediär für den nationalen Emissionshandel an der EEX zugelassen

Berlin 10.11.2021. Die Advantag Services GmbH, eine 100 % Tochtergesellschaft der IGP Advantag AG (WKN A1EWVR / ISIN DE000A1EWVR2), wurde als Intermediär für das nationale Emssionshandelssystem nEHS an der EEX (European Energy Exchange) zugelassen.

Damit stellt die Advantag Services die Versorgung mit nationalen Emissionszertifikaten (nEZ) für emissionshandelspflichtige Unternehmen sicher, indem sie eine indirekte Teilnahme am nEZ-Verkauf ermöglicht. Der nationale Emissionhandel startete in diesem Jahr und verpflichtet rund 4.000 Inverkehrbringer von fossilen Brennstoffen Zertifikate einzukaufen, womit nun auch die Bepreisung von CO2-Emissionen für die Sektoren Verkehr und Immobilien begonnen hat. Noch werden die Zertifkate zu einem Festpreis von 25 EUR pro Zertifakt gehandelt, allerdings wird der Preis gemäß Brennstofffemissionshandelsgesetz (BEHG) bis 2026 auf 55 - 65 EUR steigen und ab dem Jahr 2027 schließlich frei auktioniert werden. Die EU plant zudem eine Erweiterung des EU-Emissionshandels für Verkehr und Gebäude für alle Mitgliedsstaaten.

Durch die Zulassung als Intermediar für den nEHS erweitert die Advantag Services ihr Serviceangebot um ein aussichtsreiches Marksegment und kann neue Kundengruppen hinzugewinnen.

"Wir freuen uns über die Zulassung für dieses spannende Segment sehr. Für unsere Kunden sind wir eine zentrale Anlaufstelle für die Versorgung mit Emissionszertifkaten und sehen uns für die Zukunft sehr gut aufgestellt", äußert sich Raik Oliver Heinzelmann erfreut.
 

ÜBER DIE IGP ADVANTAG

Die in Berlin ansässige IGP Advantag (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR) ist ein integrierter Infrastrukturdienstleister mit ausgeprägtem Spezialwissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der AEC-Industrie (AEC: Architecture, Engineering and Construction). 1998 gegründet, verfügt die IGP Gruppe über langjährige Erfahrung und beschäftigt heute mehr als 350 hochqualifizierte Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland.

Gegliedert sind die Geschäftsaktivitäten in die vier Säulen Initiate, Manage, Sustain und Invest. Dabei umfasst der Bereich Initiate die Identifikation, Entwicklung sowie Planung von Immobilienprojekten auch vor dem Hintergrund planungs- und baurechtlicher Sondersituationen. Die Säule Manage beinhaltet die Generalplanung, Projektsteuerung, Durchführung und Bauleitung einschließlich der Objekt- und Bauüberwachung unter Verwendung modernster digitaler Prozesse und der eigenen BIM-Anwendung [überbau]. Um das umfassende und wissensgetriebene Geschäftsmodell weiter auszubauen und sich zusätzliche Expertise zu sichern, erfolgt im Rahmen der Invest-Strategie die gezielte Beteiligung an baunahen innovativen Dienstleistungsunternehmen, darunter namhafte Architektur- und Sachverständigenbüros, aber auch Experten für Transformations- und Prozessoptimierung, Fördermittel sowie Softwareexperten mit eigener BIM-Software. Die Säule Sustain mit dem Schwerpunkt auf Klimaschutz, Green Building und Emissionshandel ergänzt das Geschäftsmodell um weitere zukunftsweisende Unternehmensbereiche. Insgesamt adressiert das Unternehmen mit seinem Portfolio langfristige Megatrends wie Bildung, Gesundheit, Klimaschutz und Digitalisierung.

Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der IGP Advantag dar. Eine die Aktien der Advantag Aktiengesellschaft betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis der geprüften Jahresabschlüsse sowie des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, der unter https://www.igp-advantag.ag/finanzberichte veröffentlicht worden ist.

PRESSEKONTAKT

IGP Advantag AG
Investor Relations
Friedrichstraße 61
10117 Berlin


10.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

IGP Advantag AG

Friedrichstraße 61

10117 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 204 580 200

Fax:

+49 30 210 15 111

E-Mail:

r.heinzelmann@igp-advantag.ag

Internet:

www.igp-advantag.ag

ISIN:

DE000A1EWVR2

WKN:

A1EWVR

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt

EQS News ID:

1247998


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.