Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 15 Minute

IG Metall fordert Konjunkturprogramm für den Schiffbau

HAMBURG (dpa-AFX) - Die IG Metall warnt vor einem Kahlschlag bei deutschen Werften und fordert ein Konjunkturprogramm für den Schiffbau. Dabei müssten moderne, emissionsarme Technologien im Vordergrund stehen, sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste, am Donnerstag bei einer Video-Konferenz in Hamburg. Es gehe um Tausende Industriearbeitsplätze in einer Branche mit einer langfristig guten Perspektive.

Insgesamt beschäftige der Schiffbau in Deutschland mehr als 100 000 Mitarbeiter, die meisten davon in der Zulieferindustrie. Der Zuwachs an Beschäftigung von mehr als elf Prozent im vergangenen Jahr sei vor allem auf den boomenden Bau von Passagierschiffen zurückzuführen. Der steckt allerdings aktuell in einer akuten Krise.