Blogs auf Yahoo Finanzen:

IG Metall fordert Dieselmotoren-Werk für Bochumer Opel-Standort

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
IGG.L621,00+5,50
GM33,980,01

Essen/Bochum (dapd). Die IG Metall bringt für den gefährdeten Opel-Standort Bochum den Aufbau eines Werks für Dieselmotoren ins Spiel. In den Verhandlungen mit dem Management wolle die Gewerkschaft erreichen, dass Opel weiterhin "hochwertige" Produktionsanlagen betreibe, sagte der NRW-Chef der IG (London: IGG.L - Nachrichten) -Metall, Knut Giesler, den Zeitungen der WAZ-Gruppe.

Konkret geht es um die neue Generation von "Midsize Diesel Engines" für die Dieselflotte der Opel-Mutter General Motors (GM (NYSE: GM - Nachrichten) ). "Damit nähmen wir keinem anderen Werk in Deutschland etwas weg. GM würde mit dem dafür benötigten Geld etwas aufbauen, statt nur abzuwickeln", sagte Giesler. Branchenkennern zufolge böte das Motorenwerk bis zu 500 Beschäftigten Arbeit. Etwa ebenso viele will die Gewerkschaft im Getriebewerk halten. Zusammen mit einem Teilelager könnte die von der IG Metall geforderte vierstellige Zahl an Arbeitsplätzen zusammenkommen.

General Motors plant die Schließung des Bochumer Werks. IG Metall und Opel-Vorstand wollen am kommenden Dienstag ihre Sanierungsgespräche in Bochum fortsetzen.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß dpa - Sa., 19. Apr 2014 16:10 MESZ
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

    Zwei betrunkene Männer sollen 281 Mitreisenden den Flug in die Ferien vermiest haben. Nach einem kurzen Aufenthalt in Polizeigewahrsam dürfen sie nach Hause - wenn sie jemand mitnimmt.

  • Albig fordert Sonderabgabe für alle Autofahrer
    Albig fordert Sonderabgabe für alle Autofahrer

    Die deutschen Autofahrer sollten nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig per Sonderabgabe für Reparatur und Wartung von Straßen zur Kasse gebeten werden.

  • Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370 dpa - Sa., 19. Apr 2014 16:03 MESZ
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370

    Die Bilder sind scharf, allein es gibt nichts zu entdecken: Die U-Boot-Suche nach dem verschollenen Flug MH370 verläuft bisher erfolglos. Schon in der nächsten Woche könnte sie enden. Wie soll es dann weitergehen?

  • Verjüngungskur für «Tagesschau»
    Verjüngungskur für «Tagesschau»

    Gelungenes Lifting für Deutschlands älteste TV-Nachrichtensendung: Die «Tagesschau» ist am Samstagabend in Hamburg erstmals aus ihrem neuen Fernsehstudio ausgestrahlt worden.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »