Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 8 Minuten
  • Nikkei 225

    39.255,71
    +186,03 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    39.806,77
    -196,82 (-0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    65.707,02
    +4.640,34 (+7,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.519,97
    +165,55 (+12,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.794,88
    +108,91 (+0,65%)
     
  • S&P 500

    5.308,13
    +4,86 (+0,09%)
     

IG BAU startet Streikwelle in Niedersachsen

HANNOVER (dpa-AFX) -Am Montag kommt es in Niedersachsen zu ersten Streiks auf dem Bau. Im Tarifstreit startet die IG Bauen-Agrar-Umwelt hier ihren Ausstand, ab Dienstag soll er auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet werden. Laut Arbeitgeberverband könnte es neben Straßenbau und Großbaustellen auch private Häuslebauer treffen. Zudem könnte es zu längeren Staus an Autobahnbaustellen kommen, warnte die Gewerkschaft. In Osnabrück ist am Montag eine zentrale Kundgebung geplant.

Hintergrund ist die Anfang Mai am Widerstand der Arbeitgeber geplatzte Tarifschlichtung im Bauhauptgewerbe mit 930 000 Beschäftigten. Gestreikt werde für die ursprüngliche Forderung von 500 Euro mehr im Monat, kündigte die IG BAU an. Die Arbeitgeberverbände hatten nach dem Scheitern der Schlichtung empfohlen, die Löhne freiwillig um fünf Prozent im Westen und um sechs Prozent im Osten anzuheben.

Zuletzt war es 2007 auf dem Bau zum Ausstand gekommen, damals regional begrenzt auf Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Einen bundesweiten Streik gab es auf dem Bau zuletzt 2002.